top of page

Rettet die H48!

Hermannstr. 48 kämpft gegen Räumung

Ein befreundetes Wohnprojekt, die H48 (Hermannstr. 48) in Berlin, braucht unsere Hilfe.

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 9. November 2021, hat die Ausübung des Vorkaufsrechts in Milieuschutzgebieten praktisch verunmöglicht. Damit hat sich aber auch die Möglichkeit zerschlagen, dass die H48 Bewohner*innen ihre Immobilie selbst verwalten und ihre Gebäude damit vom spekulativen Wohnmarkt nehmen.

Wenig überraschend versuchen nun die profitorientierten Investor*innen, die langjährigen Mieter*innen aus dem Haus zu bekommen. Für die Klagen gegen die Räumung und um damit die 8 WGs, den Projektraum der H48 und  ein sozialer Begegnungsort im Schillerkiez  zu erhalten, braucht es finanzielle Absicherung.

Mehr Infos und findet ihr auf der Webseite der H48.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachruf auf Werner Zapf

Erst kürzlich haben wir mit großem Bedauern erfahren, dass unser langjähriger Förderer, der ehemalige Bauunternehmer Werner Zapf aus Bayreuth, bereits vergangenes Jahr verstorben ist. Über seine Stift

bottom of page