Das Mietshäuser Syndikat

Wir sind Teil des Mietshäuser Syndikats. Das Miethäuser Syndikat ist ein Verbund von über 150 selbstorganisierten und -verwalteten Mietshäusern, Hausprojekten und Projektinitiativen. Es sind drei Ziele, an denen alle Mitglieder des Mietshäuser Syndikats interessiert sind:

eigentum(1).png

Unabhängigkeit: Wohn- und Lebensraum soll selbstorganisiert verwaltet werden. Ebenso sollen sozial Formen des Zusammenlebens und Wirtschaftens eigen-initiativ erprobt werden können. Letztlich ist dabei auch das Ziel, die Immobilien der Projekte dauerhaft dem Immobilienmarkt zu entziehen und soziales Eigentum zu schaffen.

united-antidiss.png

Unterstützung: Jedes Projekt besitzt eigene spezifische Ressourcen und steht vor eigenen Herausforderungen. Im Rahmen von Versammlungen und über Verteiler helfen wir uns gegenseitig mit Know How, was die Finanzierung und Umsetzung von einzelnen Projekten oder das Lösen von Problemen angeht.

beratung-antidiss.png

Kostenfreie Beratung: Aufgeteilt in Regionalgruppen bietet das Projekthaus Potsdam als Mitglied des Miethäuser Syndikats auch Beratung für externe Projekte und Initiativen an. Ein Fokus dabei ist die Finanzierung und Verwirklichung von selbstverwalteten Wohn- und Lebensprojekten.

Zum Nachlesen:

 

Die aktuelle Broschüre des Mietshäuser Syndikats erklärt die Struktur des Verbunds und stellt alle Mitgliedsprojekte vor.

broschuere_nr8.jpg

Hier findest Du die Liste mit den Regionalberatungen.