Herzlich Willkommen im Werkhaus Potsdam

bereiche_2.jpg
Auf dieser Seite können Sie allgemeine Informationen über unser Konzept und unsere Leitsätze, sowie detaillierte Beschreibungen über unsere verschiedenen Werkstattbereiche, Kurse und Angebote finden.

In der Kategorie "Aktuelles" finden Sie alle Informationen über unsere neuen Projekte, Workshops und Kurse. Einen Überblick unserer Preise und Nutzungsgebühren erhalten Sie HIER.

Sie möchten sich einen eigenen Eindruck vom Werkhaus verschaffen, den Geruch der Holzspäne schnuppern oder sich nach unserer Auswahl an Glasuren erkundigen?
Kommen Sie einfach vorbei!
Ansonsten können wir gern einen Termin vereinbaren... entweder kontaktieren Sie unsere FachanleiterInnen direkt (siehe Kontakte in den jeweiligen Rubriken links) oder melden Sie sich in unserem Büro bei Florent Vivier und Ludwig Kuntscher (siehe Kontakt rechts) an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 
__________________________________________________________________

Projektbeschreibung


Das Werkhaus Potsdam bietet einen Freiraum zum Selber-, Mit- und Zusammen-Machen im handwerklich-kreativen Bereich / Lowtech-Bereich, für (selbstbestimmte und informelle) Bildung, Geselligkeit und Begegnungen.

0209

Das Werkhaus beruht auf der Idee der Häuser der Eigenarbeit. Es ist ein „Ort der Möglichkeiten für Viele, nicht des Geschäfts für Wenige“ (1), wo man (kreative) Projekte eigenständig und / oder unter Anleitung umsetzen kann.

Wir schaffen eine produktive Infrastruktur, um Menschen aller Altersgruppe – egal ob leidenschaftlicher Bastler, Laien oder (Halb-) Profis, Künstler*innen oder Handwerker*innen – die Möglichkeit zu geben, selbst tätig zu werden, Eigenarbeit zu leisten und zu erlernen, neue Arbeitsmodelle zu entwickeln und umzusetzen. Wir stellen professionell ausgestattete Werkstatträume zur Verfügung, die von allen interessierten Personen, Bildungs- und sozialen Einrichtungen, Initiativen und Kollektiven genutzt werden können.

Es ist ein Ort des kreativen, eigenen Schaffens, des Handwerks und des ganzheitlichen Lernens, wo es Platz und Zeit für den Entwurf und die Ausführung – nach eigenem Arbeitsrhythmus, allein oder in Gruppen – von kleinen wie größeren Projekten gibt. Es ist ebenfalls ein Ort der Begegnung, wo man sich über praxisorientierte Tätigkeiten mit Personen aus verschiedenen sozialen Milieus, Kulturen und Berufswelten austauschen kann.

Das Werkhaus ist ein ökologisches und sozial-politisches Projekt. Es geht hier nicht darum, Werkstätten für die rein gewinnorientierte Nutzung zu schaffen. Mit dem Werkhaus wollen wir modellhaft in die gesellschaftliche Diskussion zu nachhaltiger und solidarischer Ökonomie eingreifen. Die Vermittlung und Erprobung nachhaltiger, solidarischer und gemeinsamer Verhaltens- und Produktionsweisen ist uns besonders wichtig. Mittelbar haben unsere Angebote zum Ziel Verantwortung für und Mitgestaltung an unserer Umwelt und Gesellschaft zu übernehmen.
Wir verstehen das Werkhaus als ein Projekt mit Modellcharakter, wo wir über die Lust am Selbst-, Mit- und Zusammen-Werken einige Alltagspraktiken unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft in Frage bzw. zur Diskussion stellen wollen.

Neben der offenen Nutzung unserer verschiedenen Werkstattbereiche bieten wir Kurse und Workshops an. Auf Anfrage organisieren wir Seminartage und diverse Projekte für Kita- und Schulgruppen, wir gestalten Teamevents und betreuen Kindergeburtstagsfeiern in unseren Räumen.

Das Werkhaus ist eine Plattform, die vom Engagement vieler engagierter (meist auf ehrenamtlicher Basis) Akteure lebt. Wir suchen stets freundliche, aufgeschlossene und handwerklich geschickte Mitstreiter*innen, die Lust haben anderen Menschen auf gleicher Augenhöhe zu begegnen und uns durch die Gestaltung eigener (honorierten) Kurse und / oder bei dem alltäglichen Betrieb der Werkstätten unterstützen möchten. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: info[at]werkhaus-potsdam.de

Wir laden Sie ganz herzlich ein, uns zu besuchen und im Werkhaus Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen!

Das Werkhaus-Team

Wenn Sie mehr über das Konzept der offenen Werkstätten erfahren wollen und einen Freiraum zum Selbermachen in Ihrer Nähe suchen, empfehlen wir Ihnen diesen Kurzfilm vom Verbund offener Werkstätten und gefördert von der anstiftung.




(1) Quelle: Verbund offener Werkstätten




07.03.2018 10:38

 4. - 6.04. | Miniaturstadt beleben

Miniaturstadt

In einem dreitägigen Workshop in den Osterferien wollen wir mit euch eine Miniaturstadt aus recycelter Pappe bauen und diese anschließend beleuchten und beleben.

Mit selbst produziertem Strom soll die Stadt durch viele kleine bunte Lampen erstrahlen. Wir wollen diese in den Häusern anbringen oder als Straßenlaternen dazwischen. Jeder kann sein eigenes individuelles Häuschen bauen und mit bunten Lämpchen versehen, anschließend setzen wir diese gemeinsam zu einer kleinen Stadt zusammen und bauen Laternen und Straßen. In einem zweiten Schritt wollen wir durch Videoprojektion etwas Leben in die Stadt bringen und einmal schauen, wie sich die unterschiedlichen Häuser im Licht verhalten.

In diesem Video findet ihr ein Beispielprojekt von Moritz Modell, Grafiker und Fachanleiter in diesem Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=7EZ3uKklHUI

In diesem vielfältigen Workshop verbindet ihr handwerkliches Geschick mit der kreativen Nutzung von selbst erzeugtem Strom und kostenlosen APPS, um Videobilder mit einem selbstgemachten und nach eigener Fantasie beleuchteten Miniaturgebäude im Hintergrund herzustellen.

Du bist schon acht Jahre alt oder älter und hast Lust zum Basteln und mit Licht und Strom zu experimentieren?

Dann freuen wir uns schon auf dich!
Yorgo Kyprianidis und Moritz Modell

Altersgruppe: 8 - 12 Jahre
Kosten: 35 EUR / TN
Anmeldefrist: 30.03.2018
Kontakt: info[at]werkhaus-potsdam.de

... hier weiterlesen!

07.03.2018 10:34

 3. - 7.04. | Longboard-Selbst-Bauworkshop

LG-Presse

Die Straßen werden Anfang April endlich frei von Schnee und Splitter. Lass uns wieder Longboard fahren! Aber vorher bau dir doch selbst eins...
Sein eigenes Longboard zu bauen, macht total viel Spass! Eigenbau macht klug! Und sein eigenes Deck zu fahren, ist schon cool...

Hast du Lust, dann mach mit!
In den Osterferien bieten wir einen intensiven Selbstbau-Workshop für junge Longboard-Begeisterte ab 10 Jahre an.

Vom Verpressen der Sperrholz-Platten bis zur kreativen Gestaltung der unteren Seite des Boards ist die Herstellung eines Longboards ein vielfältiges Projekt. Dabei werdet ihr eine Menge Holzspäne produzieren, verschiedene Holzbearbeitungsmaschinen und Werkzeuge benutzen, Glasfasermatte laminieren und Farbflecken auf eure Klamotten machen (obwohl letzteres von eurem Geschick abhängig ist...).

Wir haben schon viel Erfahrung gesammelt und können euch versichern, dass die gebauten Boards sowohl vom Design als auch vom Fahrverhalten der Decks von sehr guter Qualität sind. Werft ein Auge auf unsere Bildergalerie auf unserer Internetseite:
http://www.projekthaus-potsdam.de/werkhaus/holzwerkstatt/longboard-fotogalerie/

Wir freuen uns auf's gemeinsame Werkeln mit Euch!
Florent Vivier und Florian Rebitzki

Altersgruppe: 10 - 16 Jahre
Kosten: 65 EUR / TN
Anmeldefrist: 29.03.2018
Kontakt: holz[at]werkhaus-potsdam.de

... hier weiterlesen!

07.03.2018 10:25

 3. - 6.04.| „Jeder kann schauspielen“

Theater

In diesem 4-tätigen Spiel- und Theater-Workshop darfst du deinen Spieltrieb entdecken, ausleben und Ausdruck verleihen.

Wir werden gemeinsam Techniken des Improvisationstheaters ausprobieren und in einem wertfreien und geschützten Rahmen kleine Stücke entwickeln.
Ob laut oder leise, fröhlich oder traurig, ängstlich oder mutig… deine Fantasie, deine Gefühle und ganz persönlichen Themen dürfen dabei in die gemeinsam erarbeiteten Stücke einfließen.

Der Workshop wird von Sylvia Glöß, ausgebildete und erfahrene Theaterpädagogin, betreut.

Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt und hast Lust auf Spiel und Theater in den Osterferien!?

Dann freue ich mich schon auf dich!
Sylvia Glöß

Altersgruppe: 10 - 14 Jahre
Kosten: 65 EUR / TN
Anmeldefrist: 28.03.2018
Kontakt: sylvie[at]projekthaus-potsdam.de

... hier weiterlesen!

Tags:

25.01.2018 12:35

 6. und 7.02 | Miniaturstadt beleben

"Miniatur Mapping": APPS-Nutzung und Kartonhäuser !?

Moritz Modell, gelernter Grafiker, bietet einen innovativen und kreativen Workshop für Schulkinder in den Winterferien an.

Gemeinsam bauen wir an einer Stadt aus recycelter Pappe, die anschließend mit Lichtprojektion zum Leben gebracht wird.
Dabei entscheidet ihr selbst wie eure Stadt aussehen und wie sie erstrahlt werden soll! 


In diesem 2 tätigen Workshop verbindet ihr Handwerk-Geschick mit der kreativen Nutzung von APPS, um Videobilder mit einem selbstgebauten und nach eigener Fantasie beleuchtetem Miniaturgebäude im Hintergrund herzustellen.

In dieser Video findet ihr ein Beispielprojekt von Moritz Modell: https://www.youtube.com/watch?v=7EZ3uKklHUI

Wann: 6.02. - 7.02.2018, nach Absprache 9:00-12:00 Uhr oder 15:00-18:00 Uhr
Zielgruppe: (motivierte...) Kinder und Jugendliche zw. 10-14 Jahren
Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen
Kosten: 20 € / Person

Anfragen / Anmeldung
:
Moritz Modell: moritz.modell[at]web.de
oder "info[at]werkhaus-potsdam.de

... hier weiterlesen!

06.01.2018 13:10

 März 2018 | Kurs: Winterschlafsack selbst genäht!

mit Vera Oostinga
Dozentin für Nachhaltigkeitskommunikation / Mentorin für Friluftsliv & trad. Handwerk / Naturtherapeutin


Schlafsack

Termine: 14., 21. und 28.03.2018, jeweils 18:00 - 21:00 Uhr

Mehr Infos und Kontakt HIER
Veranstaltung auf Facebook

... hier weiterlesen!

06.01.2018 12:50

 Neue Holzbearbeitungskurse 2018

Gunter Grün-Oostinga (Handwerker, Naturpädagoge und Mentor für skandinavischen Friluftsliv)
bietet in der ersten Hälfte 2018 diverse Holzbearbeitungsworkshops bei uns im Werkhaus Potsdam an.

Messerbaukurs

Egal ob Sie schon länger mit Holz arbeiten oder erst damit beginnen möchten: die Kurse sind für alle Interessierten - mit oder ohne Vorkenntnisse - offen.

- Schnitzkurs: 21., 28.02. und 7.03.2018
- Bau Dir Dein Messer: 17. und 18.03.2018
- Paddelbaukurs: 4., 11. und 18.04.2018

Mehr Infos und Kontakt HIER
Veranstaltung auf Facebook

... hier weiterlesen!

13.11.2017 10:43

 Neue Kursangebote | Medienkunst und Grafikdesign

Moritz Modell, Grafiker (27), bietet neue Projekte bzw. Kurse im Bereich "Medienkurs" für Kinder und Jugendliche an.
- Skateboard Grafik
- Künstlerisches Arbeiten mit Smartphone/Tablet/Beamer
- Video Mapping

Skateboard Kurs

Medienkurs

Die unten kurz geschilderten Workshops können auf Anfrage im Rahmen von Kindergeburtstagsfeiern, von außerschulischen Seminartagen und Praxistagen stattfinden.

... hier weiterlesen!

02.11.2017 11:37

  22.-29.11. und 6.-13.12 | Messerbaukurs

Bau Dir Dein Messer!

mit Gunter Grün-Oostinga
Mentor für skand. Friluftsliv und trad. Handwerk / Dipl.Soz.-Päd./ Naturpädagoge

Messerkurs

Das eigene Messer ist der unverzichtbare Begleiter auf jeder kleineren oder größeren Tour, ob zum Brot schneiden, Gemüse schnippeln, Löffel schnitzen, Holz spalten, Ausrüstung reparieren oder Fische ausnehmen. In Schweden ist es bis heute eine lebendige und weit verbreitete Tradition, sich sein Messer selbst herzustellen.

Bei meinen Messerbaukursen kannst Du entscheiden, ob Du aus Edelhölzern, Rentierhorn und Leder eine ganz eigene Designidee umsetzen möchtest oder Dich eher an traditionellen Formen orientierst. Verwendung finden die für ihre Qualität bekannten schwedischen Kohlenstoff-Stahlklingen. In zwei Tagen entwirfst und fertigst Du begleitet durch mich Dein ganz eigenes Messer und die dazu passende Lederscheide, die Du zudem noch in Punziertechnik verzieren kannst. 

Ich freue mich auf lauschige Werkelabende mit Dir, wenn es draussen langsam winterlich wird.
Gunter

... hier weiterlesen!

02.11.2017 11:20

 !! Paddelbaukurs aufs Frühjahr 2018 verschoben !!

Bau Dir Dein Paddel!


mit Gunter Grün-Oostinga
Mentor für skand. Friluftsliv und trad. Handwerk / Dipl.Soz.-Päd./ Naturpädagoge

Kanadierpaddelbild


Ich lade Dich ein zu einem ganz besonderen Wochenend-Baukurs für Kanadier- oder Grönlandkajakpaddel. Aus edlen Hölzern entsteht in zwei Tagen ein ganz auf individuellen Vorstellungen und Körpermaße zugeschnittenes Unikat. Beim Design von Paddelblatt und Griff Deines Kanadierpaddels kannst Du zwischen verschiedene Vorlagen wählen. Ein selbstgefertigtes Holzpaddel ist übrigens auch ein exklusives Weihnachtsgeschenk!

Wir werden weitgehend mit traditionellen Werkzeugen und Techniken arbeiten. Der Workshop findet im Werkhaus Potsdam statt.
Vorkenntnisse benötigst Du nicht :-) !

Ich freue mich auf Dich und unser gemeinsames Schaffen!
Gunter

... hier weiterlesen!

Tags: , ,

02.04.2017 10:29

 ab 5.05. | Nähworkshops

„vergissmeinnicht“: Upcycling-Nähprojekt startet am 5. Mai 2017
rucksakko
In Kooperation mit dem Young Caritas Berlin, Brandenburg und Vorpommen bieten wir freitags 16-19 Uhr Nähworkshops für alle Interessierten an.

„vergissmeinnicht“ verbindet soziales Engagement und kreatives Schaffen miteinander. Wir wollen bewusster mit Materialien umgehen und uns sozial engagieren.

... hier weiterlesen!

Tags: ,

24.01.2017 08:51

 Drechselkurse

mittwochs 16 - 19 Uhr mit Eberhard Kreitmeyer

Drechseln

... hier weiterlesen!

Tags:

18.07.2016 10:04

 Was ist MediaTrike? - Video

Entstanden im MediaTrike-Schulworkshop an der "Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule" in Potsdam
Erstes Halbjahr 2016

Mitwirkende: Niklas, Ben, Luca und René aus der 7b

Workshopleiter: Adam Sevens und Kristina Tschesch

Musik: VR-Music / Stefan Bode / Image Sounds
Lizensiert über: http://Soundtaxi.net

http://www.projekthaus-potsdam.de/mediatrike

... hier weiterlesen!

Tags:

08.12.2015 12:03

 MEDIATRIKE for Refugees

In einem Workshop haben wir zusammen mit geflüchteten aus Syrien ein Lastenfahrrad gebaut. Dies ist schon in der Unterkunft für Geflüchtete in Pirschheide und soll dort den Bewohnern den Alltag erleichtern. 

Konzept XYZ CARGO TRIKE: Till Wolfer und N55.dk

http://www.xyzcargo.com

 Weiter zu unserem MEDIATRIKE PROJEKT

... hier weiterlesen!

Tags: , ,

30.07.2015 08:36

 Ein MEDIATRIKE für die Gartenstadt Drewitz

Wir haben ein weiteres MEDIATRIKE mit und für oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM IN DER GARTENSTADT DREWITZ gebaut. In nur 3 Tagen haben wir zusammen mit Kindern, Jugendlichen und interessierten Eltern das Lastenrad zusammengebaut. Dazu kommt eine Magic Music Box die das Lastenrad akustisch und visuell erweitert. 

Mehr Infos zum MEDIATRIKE hier!

... hier weiterlesen!

Tags: , ,

Koordination:


Florent Vivier und Ludwig Kuntscher

Tel.: 0331 / 70 47 66 79

       (bitte unseren AB nutzen)

E-Mail:
werkhaus

Adresse:
Rudolf-Breitscheid-Str. 164
14482 Potsdam
__________________________

Wir freuen uns über


... Mitstreiter*innen

... Fachanleiter*innen
... Projektideen

... jede Art von Spenden:
- Sachspenden (Materialien, Maschinen, Werkzeuge)
- finanzielle Unterstützung (mehr Infos HIER)