Herzlich Willkommen im Projekthaus

 Das Wichtigste in Kürze:

  News
26.02.2018 13:49

Ab April 2018 | freie Bufdi-Stelle

Liebe Leute,

ab April 2018 ist eine Bundesfreiwilligendienst-Stelle bei uns frei und dafür suchen wir dringend eine interessierte, erfahrene und kompetente Person :-) !

Schwerpunkt der Bufdi-Stelle soll im Werkhaus liegen. Für den Betrieb unserer Werkstätten, die Entwicklung und Durchführung von praxisorientierten Bildungsangeboten brauchen wir Unterstützung. Bevorzugt suchen wir eine/n fachlich erfahrene/n sowie sozial kompetente/n und reflektierte/n Mistreiter*in für die Betreuung und Koordinierung eines bzw. zwei der drei folgenden Werkstattbereiche: Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt, Keramik- und / oder Bastelwerkstatt.

Mehr Informationen und Kontakt findet ihr in der Stellenbeschreibung HIER.

Viele Grüße
Das Werkhaus-Team



  News
10.02.2018 20:19

14.02 // ENDE GELÄNDE! Infoveranstaltung

sadas

Kohle stoppen, Klima schützen! – Ziviler Ungehorsam für eine andere Welt

Im letzten Jahr haben tausende KlimaaktivistInnen Braunkohletagebaue im Rheinland besetzt, um darauf aufmerksam zu machen, dass dieser Klimakiller Nr. 1 in Deutschland noch immer Landschaften zerstört, Menschen vertreibt, die Kohlenstoffemissionen nach oben treibt und alle wohlklingenden Klimaziele zunichte macht.

Dabei haben sie bewusst Grenzen überschritten, ihren Körper und ihre Gesundheit eingesetzt, um für eine andere, klimagerechte Welt einzutreten.

Wir berichten über diese massenhaften Formen von zivilen Ungehorsam, über die Aktion „Ende Gelände“, über eine mögliche Klimawende und darüber, was 2018 möglich ist.

Mittwoch, den 14. Februar 2018, ab 19.00 Uhr

Mit AktivistInnen von „Ende Gelände“ Berlin, Filmen, Berichten, Infomaterial und vielen Diskussionsmöglichkeiten 

 sd

Dies ist eine Veranstaltung des Vereins INWOLE im Rahmen der FÖJ – Seminare des Märkischen Waldes!



  News
22.01.2018 22:49

Rückblick 2017 - Inwole e.V. sagt Danke!


Rueckblick Inwole 2017

Liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Förder*innen,

Wir - Menschen vom Verein Inwole e.V. - möchten Euch zum Jahresanfang ein gutes und schaffensreiches Jahr 2018 wünschen und allen für die vielfältige Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit in 2017 vielmals danken!

2017 war ein sehr bewegendes und herausforderndes Jahr!

... Wir haben uns als Verein neu aufgestellt und unser Selbstverständnis neu formuliert. Inzwischen verstehen wir uns als "Projektwerkstatt", die allen Initiativen und Menschen offen steht, welche in der Region politisch-inhaltliche Aktionen und Projekte durchführen wollen. Der Verein INWOLE versteht sich außerdem als Teil der politischen Diskussionen und Auseinandersetzungen in der Stadt Potsdam. Wir engagieren uns im Bündnis "Stadt für alle" und setzen uns für eine soziale und nachhaltige Stadtentwicklung ein.

In 2017 konnten wir einige Projektbereiche verstetigen und weiterentwickeln, wie z.B. das Werkhaus, die Bildungsstätte, die FÖJ-Einsatzstelle, internationale politische Jugendbildungsprojekte, z.B. mit Partner*innen in Osteuropa , aber auch, gemeinsam mit dem Verein das kooperativ die Wandelwoche Berlin Brandenburg und die Radelwochen in Brandenburg. Eine weitere Zusammenarbeit gab es mit der LAG für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V zur Erstellung eines BNE Curriculums. Ein neues Projekt entstand mit dem Team von imwandel.net. Gemeinsam haben wir Film- und Diskussionsabende über Italienische und Brandenburger Wandelprojekte organisiert. Politische Themenabende, Vorträge und das politische Kino „Reclaim TV“ fanden dank engagierter Menschen weiterhin bei uns statt.

Aber auch der Abschluss zweier langjähriger großer Projekte stand im letzten Jahr an:  „Integration Plus“ -  ein Qualifizierungsprojekt für Migrant*Innen sowie „Mediatrike“, ein Projekt für Schüler*innen, welches Medienarbeit und Lastenradbau miteinander verbindet. Höhepunkt dieses Projektes war das 1. Mediatrike - Festival in Potsdam am 9. Juni 2017 auf dem Bassinplatz. Vielen Dank an beide Projekte für die engagierte Arbeit!

Besonders freut es uns, die gute Entwicklung des Werkhauses zu sehen.
2017 ist die Anzahl der Werkstattnutzer*innen stark gestiegen! Immer mehr Menschen setzen ihre Projekte in unseren Werkstätten um und nehmen an unseren Kursen und Workshops teil. Unter dem Motto „Ganz mein Ding!“ fanden 2017 verschiedene Kreativ-Workshops vor allem für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren statt. Neben Schnuppertagen, Ganztagsveranstaltungen und mehrmonatigen Handwerkskursen stellte unser kostenloses Sommercamp das Highlight dar. Seit April 2017 führen wir ein Projekt mit Langzeitarbeitslosen im Bereich kreatives Gestalten durch und unterstützen caritative Einrichtungen und Projekte. In Kooperation mit Young Caritas Berlin, Brandenburg und Vorpommen startete im Mai 2017 das Upcycling-Nähprojekt „vergissmeinnicht“ und bietet mittwochs von 17-20 Uhr Nähworkshops für alle Interessierten an. Ein weiterer Schwerpunkt war die intensive Auseinandersetzung mit dem Selbstbau von Lastenfahrrädern und die Planung von Ausleihstationen, anlässlich der Wandel- und Radelwochen Berlin-Brandenburg 2017 und dem Bau eines  multifunktional nutzbaren Wandelmobils mit den Studenten der Uni Cottbus (TU).

In unserer Bildungsstätte stehen euch auch 2018 Seminar-, Gäste - und Werkstatträume sowie kompetente AnsprechpartnerInnen und spannende pädagogische Konzepte zur Verfügung. Ab Februar gibt es verbesserte Räumlichkeiten und einen neuen separaten Übernachtungsraum für TeamerInnen. Ab 2018 bieten wir auch mehr Möglichkeiten für Schul-und Projektfahrten an.

Wir freuen uns darauf mit Euch, spannende Projekte in diesem Jahr zu gestalten!

Das Team vom Inwole e.V.



  Werkhaus
06.01.2018 12:50

Neue Holzbearbeitungskurse 2018

Gunter Grün-Oostinga (Handwerker, Naturpädagoge und Mentor für skandinavischen Friluftsliv)
bietet in der ersten Hälfte 2018 diverse Holzbearbeitungsworkshops bei uns im Werkhaus Potsdam an.

Messerbaukurs

Egal ob Sie schon länger mit Holz arbeiten oder erst damit beginnen möchten: die Kurse sind für alle Interessierten - mit oder ohne Vorkenntnisse - offen.

- Schnitzkurs: 21., 28.02. und 7.03.2018
- Bau Dir Dein Messer: 17. und 18.03.2018
- Paddelbaukurs: 4., 11. und 18.04.2018

Mehr Infos und Kontakt HIER
Veranstaltung auf Facebook



  News
10.12.2017 19:41

Refugee workfair

„Refugee workfair“ ist ein Projekt, mit welchem wir seit einigen Monaten die Arbeitsintegration Geflüchteter untersuchen und unterstützen.
Schwerpunkt unserer bisherigen Aufgaben war es, die Situation in der Region zu analysieren und Beratungs – und Unterstützungsangebote zu organisieren.

... hier weiterlesen!

  News
10.12.2017 19:38

14.12.2017, 20 Uhr, Reclaim TV

Im Rahmen der Reihe Reclaim TV gibt es am 14.12.2017 den Film "6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage -
Die Morde des NSU (2017)".
Dazu werden die Filmemacher und Komponisten vor Ort sein!

PDF

NSU DOKUFacebook



  News
08.12.2017 18:00

8.12. | Veranstaltung: Neue Impulse für die BNE-Arbeit

Liebe Freund*innen,

hiermit laden Sie die Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V. und das Projekthaus Potsdam herzlich zur Veranstaltung "Neue Impulse für die BNE-Arbeit" am 08.12.2017 um 18 Uhr im Projekthaus Potsdam ein!

BNE Banner 600px Breite

Neue Impulse für die BNE-Arbeit

So langsam sollten wir auf die Frage, wie wir die Welt retten können, eine Antwort finden. Oder anders: BNE ist ein Teil dieser Antwort. Aber warum ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) noch nicht in aller Munde?

Liegt es daran, dass es zu unattraktiv ist, zu trocken, zu kopflastig – eben eine Kopfgeburt der (weißen) akademischen Mittelschicht? Haben wir noch nicht die richtige Erzählstruktur gefunden, um BNE und auch um nachhaltige Entwicklung in die Breite zu tragen?

Könnte eine größere Portion Emotionalität und Körperlichkeit und eine genauere Betrachtung von Beziehungsmustern daran etwas ändern? Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns in dieser Abendveranstaltung auf kreative, neugierige und (körperlich und emotional) engagierte Art und Weise stellen.

Eingeladen sind alle, die sich als gegenwärtige und künftige AkteurInnen im Feld der Bildung für nachhaltige Entwicklung verstehen, und alle, die sich nach wie vor fragen, wie wir den globalen Herausforderungen begegnen können!

Programm...

... hier weiterlesen!

  News
01.12.2017 10:00

Workshop: Digitalisierung im ländlichen Raum

--- Digitalisierung im ländlichen Raum ---
--- Für Vereine und Initiativen in der Geflüchtetenhilfe ---

Die Digitalisierung wirkt mittlerweile in alle Lebensbereiche hinein:
Arbeit, Einkaufen, Mobilität, Gesundheit, Bildung, Unterhaltung.
Gerade für den ländlich geprägten Raum eröffnet sie große Chancen, die weit über die Internet- und Social Media-Nutzung hinaus gehen. Insbesondere Vereine und andere gemeinnützige Organisationen können digitale Werkzeuge für sich nutzen. Sie vereinfachen die vereinsinterne Organisation sowie die Kommunikation nach außen, ohne dass Engagierte große Distanzen überwinden müssen.

Der Seminarleiter, Herr Sebastian Gillwald, arbeitet für die Stiftung Bürgermut und führt unter anderem Workshops und Webinare durch, um so soziale Ideen von Organisationen zu fördern und zum Erfolg zu verhelfen.

Hinweis: ein eigener Laptop ist praktisch, aber nicht zwangsläufig notwendig

------------------------------------------------------------------------------------------

Inhalte des Schulungstages:
• Vermittlung wichtiger digitaler Grundlagenkenntnisse
• Werkzeuge zur organistionsinternen Organisation & Kommunikation
• Werkzeuge zur externen Kommunikation mit Partnern und
Freiwilligen

Verpflegung kann entweder in Potsdam erworben oder mitgebracht werden.

* kostenloses Angebot *

------------------------------------------------------------------------------------------

Wo?
Projekthaus Potsdam
Rudolf- Breitscheid-Straße 164
14482 Potsdam Babelsberg

Infos & Anmeldung:
Sara Marschall,
smarschall.lag[ät]gmx.de,
0331/5813227



  News
30.11.2017 10:10

9.12 | Die Vorweihnachtszeit anders erleben!

FLYER zum herunterladen HIER

!Achtung Programmänderung!
Bilderbuchkino findet ab um 13 Uhr statt.
Der Tag fängt also um 12 Uhr mit einer warmen Mahlzeit an...

Weihnachtsbasteln 2017

Hiermit laden wir Dich herzlich ein am Samstag, den 09.12.2017 von 12-18 Uhr mit uns ganz besinnlich und kreativ die Vorweihnachtszeit einzuläuten. 

Um 12 Uhr möchten wir Dein Wärme-und Hungerbedürfnis mit einer gemeinsamen warmen Mahlzeit stillen. 

Um 13 Uhr wird es für die kleinen Erdenkinder und Geschichtenfans auf Bilderbuchreise gehen.
(für Kinder von 1-4 Jahren mit Begleitung)

Ab 13 Uhr beginnen nun die DIY-KREATIV-Workshops (Workshop-Beschreibungen im Flyer...)
Nähen, schmieden, backen, Skateboard designen und vieles mehr: Dabei möchten wir Dich unterstützen eigene Geschenkideen umzusetzen und individuelle Geschenke für Deine Liebsten zu gestalten.
Für unsere unterschiedlichen Werkstattbereiche stehen Dir dabei Fachanleiter*innen mit Rat und Tat zur Seite.
Wenn Du also noch ein individuelles und persönliches Geschenk brauchst oder nach einer Idee suchst, vielleicht aber auch schon eine Idee hast und nicht weißt, wie du sie umsetzen sollst oder einfach mal ein bisschen schnuppern möchtest dann bist Du bei uns richtig!

Schreib uns am besten eine Mail denn die Plätze sind begrenzt.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

>>> Unser Flyer (HIER) im Anhang erhält alle wichtigen Informationen, u.a. die Workshop-Beschreibungen. <<<

Kontakt / Anfragen / Anmeldungen:
info[at]werkhaus-potsdam.de
0331 / 70 47 66 79