Herzlich Willkommen im Projekthaus

 Das Wichtigste in Kürze:

  News
12.03.2016 09:57

#MyEscape | Bericht zum Filmabend

my

Für viele Flüchtlinge ist das Mobiltelefon ein unverzichtbares Mittel zur Organisation ihrer Flucht. Gleichzeitig dokumentieren einige von ihnen damit die Stationen ihrer Odyssee. #MyEscape hat dieses Material gesammelt und von seinen Urhebern kommentieren lassen. So entsteht eine eindrückliche Nahaufnahme von Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen und sich auf den Weg machen - auf der Suche nach Sicherheit.

Der Dokumentarfilm #myescape beschreibt die Flucht nach Deutschland mithilfe der (Handy-) Videos von Flüchtlingen.  90 min. OmdU // WDR, DR // produziert von Berlin Producers

Hier könnt ihr einen Bericht über den Abend lesen!



  News
03.03.2016 16:43

11.-13. März | Workcamp Wirtschaftswandel 2016 (www2016a)

Workcamp Wirtschaftswandel 2016 (www2016a) 

www2015

Im Anschluss an das www2015 findet nun vom 11.-13. März das www2016a im Projekthaus Potsdam statt. Die Arbeitsgruppen, die sich im November 2015 gegründet haben, sind eingeladen an drei Tagen ihre Arbeit zu verstetigen und konkrete Pilotprojekte alternativen, selbstverwalteten und solidarischen Wirtschaftens in der Region Berlin-Brandenburg anzustoßen. Das alles wird gefördert durch die Landeszentrale für politsche BIldung Brandenburg.

*Besondere Higlights*

* Die Organisator*innen konnten die *Autorin und Aktivistin Friederike Habermann* für einen *Input am Freitagabend* gewinnen, der ihr Konzept "Ecommony" ("Beitragen statt tauschen", "Besitz statt Eigentum",?) vorstellt und zu unseren regionalen Aktivitäten in Beziehung setzt, somit den Blick auf Strategien lenkt, die über die Begrenzungen durch unser gegenwärtigen wirtschafliches Paradigma hinausweisen?

* Darüberhinaus freuen wir uns, das workcamp am *Sonntagabend* mit der Präsentation des ganz frischen *Films "Projekt A"* über aktuelle anarchistische Projekte in ganz Europa - voraussichtlich in Anwesenheit von *Moritz Springer*, einem der beiden Filmemacher - ausklingen lassen zu können (http://www.projekta-film.net). Dazu öffnen wir die Tore für weitere Interessierte aus Potsdam, Berlin und der Region.

Eindrücke von der letzten Veranstaltung findet ihr u.a. auch auf Flickr.
Ausführliche Informationen findet ihr hier !
Bei Fragen wendet euch an
region@solikon2015.org.



  News
01.03.2016 16:18

17. März | Seminarreihe für mehr Miteinander

Seminarreihe für mehr Miteinander auf Basis gewaltfreier Kommunikation

Speech Bubbles0001

Ich bin Marie Siegling – Kommunikationstrainerin aus Potsdam – und werbe mit meiner Arbeit für mehr Miteinander. Ich habe an der Universität Potsdam Psychologie studiert und bin Trainerin für gewaltfreie Kommunikation.

Wie können wir aufrichtig miteinander sprechen und für unsere Anliegen Gehör finden?
Wie können wir empathisch zuhören und anderen Einfühlung schenken?
Wie können wir achtsam auf uns selbst hören und die eigenen Werte ernst nehmen?

Wie können wir Konflikte im Miteinander angehen und gemeinsam Lösungen finden?

Diesen Fragen werden wir uns in vier interaktiven Seminaren stellen. Durch eine Abwechslung von theoretischem Wissen und praktischen Übungen auf Basis der gewaltfreien Kommunikation und aktueller psychologischer Forschung lernen die Teilnehmer*innen Techniken kennen, die dem Miteinander dienen. Dazu bleibt Raum für Fragen und Austausch.

Alle Infos und Termine hier...

 



  News
15.02.2016 15:32

ab dem 9. März | Keramikkurse für Eltern und Kinder

Ton ist ein Material, mit dem man zaubern kann.

Wir können Ton schneiden, rollen, kleben, polieren, aufrauen, bedrucken oder bemalen.

Barbara Illmer begann 1994 ihre künstlerische Laufbahn  mit keramischen Arbeiten. Im Werkhaus Potsadm bietet Sie Aufbau- und Modelliertechniken an.

Zu Beginn des Kurses werden Sie gemeinsam ein Thema wählen können - z.B. figürliche Keramik, Gefäße oder Phantasieobjekte.

Kurszeiten: Mittwochs ab 18 Uhr

Kosten für einen zweistündigen Workshop :
- Erwachsene: 16 €  (8 EUR / h)
- Kinder: 10 €  (5 EUR / h)
> zzgl. Material und Brennkosten

Mindestteilnehmerzahl: 4 Erwachsene

Bei Interesse meldet Euch unter „keramik@werkhaus-potsdam.de“ oder unter der Telefonnummer: 0331/ 70 47 66 79 an.



  News
21.01.2016 15:33

Sprachencafé - interkulturelle Begegnung

Seid herzlich eingeladen zum Sprachencafé !

Das Sprachencafé soll Menschen zusammenbringen, die Lust haben Sprachen zu lernen und sich auszutauschen. Vor allem möchten wir geflüchteten Menschen, die in Potsdam und Umgebung ihren neuen Wohnort gefunden haben, einladen mit Nachbar_innen und Potsdamer_innen in Kontakt zu kommen. Ziel ist es auch im besten Fall Patenschaften daraus zu entwickeln.

Kommt einfach vorbei!

Immer dienstags von 16:15-18:15 Uhr



  News
13.01.2016 14:02

Keramikkurse 2016

Die neuen Termine für die Keramikkurse von Ana Barbara von Keitz stehen fest!

Folgende Kursmodule, jeweils dienstags von 18:30-21:30 h, sind im ersten Halbjahr 2016 geplant:

werk07.jpg

  19. - 26. Januar | 2 Treffen
    2. - 23. Februar | 4 Treffen
    1. - 29. März | 5 Treffen
    5. - 26. April  | 4 Treffen
    3. - 31. Mai | 5 Treffen
    7.- 28. Juni  | 4 Treffen

     

 

Mehr Infos zu den Kursen erhalten sie HIER



  News
30.12.2015 17:33

Potsdamer Stadtplan für MigrantInnen und Geflüchtete ist online!

bild internetseite

Der aktuelle interaktive Potsdamer Stadtplan für Geflüchtete und MigrantInnen ist online!

Besucht ihn  hier !

Hier erfahrt ihr mehr und könnt euch die Druckvarianten runterladen!

 



  News
18.12.2015 14:37

18.12. | Gibt es Systemalternativen? | Vortrag und Diskussion mit Daniel Deimling

19 Uhr im Projekthaus Potsdam

Postwachstum

Unser auf Kapitalverwertung, Exploitation, Konkurrenz und Wachstum basierendes Wirtschaftssystem wird eines Tages an sein Ende gelangen und es wird zu einer Systemtransformation kommen. Es stellt sich lediglich die Frage, ob dies »by design or by disaster« geschieht...

hier weiterlesen



  News
10.12.2015 16:34

Das ist bei unserer Fortbildung vom 2.12.- 4.12. passiert...

Collage
In der Woche, Montag 30.11. bis zum Freitag 4.12., haben im Projekthaus Potsdam Gespräche, Informationen und praktische Workshops rund um das Thema Bildungsarbeit mit geflüchteten Menschen stattgefunden. Konkret haben sich die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Fragen auseinandergesetzt: Welche rechtliche Probleme können in der Bildungsarbeit mit Geflüchteten auftreten, welche pädagogischen Grundlagen können helfen, welche Möglichkeiten gibt es, eine Onlinepräsenz zu erstellen und wie kann der Umgang mit Computern am Besten vermittelt werden? Neben den inhaltlichen Diskussionen fand ein praktischer Workshop zum Bau von Lastenrädern statt, an dessen Ende ein fertiges Lastenrad an die Bewohner*innen der Unterkunft in Pirschheide übergeben wurde. Zudem wurde am Donnerstagnachmittag ein Filmworkshop durchgeführt. Im Rahmen des Workshops wurde ein kleines Filmstudio aufgebaut, in dem eine Diskussionsrunde zum Thema „Bedürfnisse der Bildungsarbeit mit Geflüchteten“ gefilmt wurde. Menschen, die in unterschiedlichen Projekten mit Geflüchteten arbeiten, tauschten sich über ihre Erfahrungen aus und betonten die Wichtigkeit eines offenen und respektvollen Umgangs miteinander. Als Ergebnis ist ein kleiner Film entstanden, der das Gespräch dokumentiert. Am Freitag bestand dann die Möglichkeit im Rahmen der Offenen Werkstätten gemeinsam zu basteln und sein Wissen über die Verarbeitung von Holz zu erweitern. Der Abend klang dann gemütlich mit einem gemeinsamen Abendessen aus und die Teilnehmenden nutzten die Gelegenheit sich noch mal in lockerer Atmosphäre zu begegnen und für zukünftige Projekte zu vernetzen.