Herzlich Willkommen im Projekthaus

 Das Wichtigste in Kürze:

  News
08.12.2016 15:52

11. Dez | Themenabend | Horn von Afrika

11. Dezember um 16:00 Uhr
im Projekthaus Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 in Potsdam

Das Horn von Afrika bezeichnet den östlichen Teil des afrikanischen Kontinents. Zum Horn gehören die Staaten Somalia, Äthiopien, Dschibuti, und Eritrea. In dieser Region bestehen viele Probleme, beispielsweise ist fast die Hälfte der Bevölkerung jünger als fünfzehn Jahre. Zudem herrscht eine enorme Knappheit an Ressourcen in den Bereichen Gesundheit und Bildung. Darüber hinaus verschärft sich die soziale Lage insbesondere durch eine zusätzliche Nahrungsmittelunsicherheit. Ein desaströses Schulsystem, miserable Gesundheitsversorgung, Unterernährung und wiederkehrenden Hungersnöten sind die Folge. Die Initiative „Horn of Africa Youth Organisation (HAYFO)“ setzt sich für lokale Lösungen dieser Probleme ein. Die Initiative möchte zukünftig einen Verein gründen.

An diesem Abend soll es um den Prozess der Vereinsgründung gehen. Wir werden über die Situation in den Ländern des Horn von Afrika reden und über die Gründe, warum Menschen fliehen mussten. Wie fühlen sich die Menschen momentan in Deutschland und Potsdam? Was wird sie in der Zukunft erwarten?

16 Uhr | Vortrag und Diskussion (auf Englisch)
18 Uhr | Gemütlicher Ausklang

Wir freuen uns auf Euch!

Flyer.pdf



  Werkhaus
07.12.2016 15:50

Bilderbuchkino –Geschichten zum Entdecken

Vorlesegeschichten mit Bildern auf Leinwand für Kinder von 1-3 Jahren mit Begleitperson

Termine:  14.1.17, 04.02.17

Beginn: 10 Uhr
Eintritt: Spende

Mitzubringen sind eine Kuscheldecke und Kuschelkissen!



  News
06.12.2016 08:08

14. Dez. | ab 10 Uhr | ALL TOGETHER DINNER

EINLADUNG zum Zusammen kochen + Mampfen + Quatschen
Vor vielen Jahren entstand die Idee eines gemeinsamen Essens mit Bewohner*innen aus den Asylbewerber*innenheimen und anderen Anwohner*innen Potsdams. Uns geht es darum Menschen verschiedener Herkunft und Alters zusammenzubringen, soziale Kontakte zu knüpfen und Geschichten aus der Stadt und der Welt am Tisch zu hören und zu erzählen. An diesem Tag wollen wir uns (besser) kennenlernen, mit Euch und Teilnehmer*innen des Integration Plus Projekts zusammen kochen und zusammen essen. Wir freuen uns auf Euch, Eure Familie und Eure Freunde.

Ort:
Familienzentrum am Schlaatz
Bisamkiez 26
14478 Potsdam

Ansprechpartner:

Integration Plus
Diego Díaz
0176 21 827 380

Flyer

 



  News
23.11.2016 15:20

2. Dez. | Vortrag im Buchladen Sputnik | Europa rechts außen – Hintergründe und Entwicklungen

Das Projekthaus Potsdam lädt am 2. Dezember 2016 zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in den Buchladen Sputnik in Potsdam ein.

Europa rechts außen – Hintergründe und Entwicklungen
Die gesellschaftlichen Entwicklungen in vielen europäischen Staaten sind im letzten Jahr stark von der Debatte um Flucht und Migration geprägt worden. Im Ergebnis dieser Diskussionen werden überall in Europa fremdenfeindliche und rassistische Stimmungen, Motive und Handlungen immer stärker wahrgenommen. In vielen Ländern erstarken rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien, gibt es fremdenfeindliche Gewalt, wird die digitale und öffentliche Diskussion zunehmend von Vorurteilen, Abgrenzungen und Menschenfeindlichkeit geprägt. Im Vortrag werden die wichtigsten Akteure und ihre aktuellen politischen Strategien beleuchtet. Auf die Situation in Lettland, Belgien, Ukraine und Frankreich wird im Besonderen eingegangen.

 Der Referent, Thomas Willms, ist Politikwissenschaftler und Bundesgeschäftsführer der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA), organisierte die Kampagne „nonpd – NPD-Verbot jetzt!“ und ist verantwortlich für die Wanderausstellung „Neofaschismus in Deutschland“.

Wann? 2. Dez. | 19 Uhr
Wo? Buchladen Sputnik, Charlottenstraße 28

Wir freuen uns auf Euch!



  News
22.11.2016 09:08

3. Dez. 16 Uhr | Vortrag und Projektpräsentation | Togo damals und heute

Deutscher Kolonialismus, die Musterkolonie Togo und die Ereignisse des Jahres 1898 in Balanka

Der Balanka Bildung e. V. lädt herzlich zu einem Vortrag, einer Projektpräsentation und zu einem gemeinsamen Essen ein!

16:00 Uhr | Vortrag Der Vortrag möchte einen Einstieg in das Thema des deutschen Kolonialismus bieten. Am umfassend dokumentierten Fall der Ereignisse in Balanka aus dem Jahr 1898 wird exemplarisch gezeigt, welche Auswirkungen die koloniale Expansion haben konnte – sowohl für die beteiligten Europäer, wie auch für die einheimische Bevölkerung.

17:30 Uhr | Präsentation Das heutige Land Togo und seine Regionen - Präsentation vom Verein Novissi e. V. (ein togolesischer Verein in Berlin und Brandenburg.

18: 00 Uhr | Prjektpräsentation Präsentation der Projekte von Balanka Bildung e. V. durch Koko N`Diabi Affo-Tenin

19:00 Uhr | Essen

Ort | Projekthaus Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 164

Eintirtt frei!

mehr dazu...

Flyer.pdf



  News
22.11.2016 08:50

3.12. | „Beyond the red lines“ Film-Screening + Rück- und Ausblick Wandelwoche BBB | Freiland

Ein Abend rund um Aktivismus, Austausch, Vor- und Rückblick auf die Wandelwoche Berlin-Brandenburg 2016 und das Wandeljahr 2017.
Wir wollen mit euch und allen Interessierten Feedback und Ideen sammeln und feiern.

Am Samstag, 3.12. im Freiland Potsdam

wandelwoche

  • ab 18 Uhr Kochen und Essen wir gemeinsam
  • ab 20:30 Uhr zeigen wir den Film „Beyond the red lines – System change, not climate change" im Offenen Atelier (Haus 1) im freiLand Potsdam
  • danach get-together open-end with music & drinks...

Spende für Kosten nach eigenem Ermessen und Anmeldung für bessere Planung sind willkommen: mail[aett]das-kooperativ.org
Kommt vorbei!

"Ob im rheinischen Braunkohlegebiet, am Hafen von Amsterdam oder auf den Straßen von Paris während des Weltklimagipfels, die Kämpfe für Klimagerechtigkeit werden an immer mehr Fronten geführt. Beyond the red lines (Jenseits der roten Linien) ist die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die „Es reicht! Ende Gelände!" sagt, zivilen Ungehorsam leistet und die Transformation hin zu einer klimagerechten Gesellschaft selber in die Hand nimmt....mehr: http://beyondtheredlines.org/de/"

Eine Veranstaltung von das kooperativ e.V. mit dem Projekthaus Potsdam.



  News
18.11.2016 15:21

23. Nov. 19 Uhr | Themenabend | Flucht und Trauma

 Die Mitarbeiter des Projektes Integration+  und der KommMit – für Migranten und Flüchtlinge e.V. laden herzlich zu einem Themenabend in das Projekthaus Potsdam ein.

Der Themenabend wird in Kooperation mit KommMit – für Migranten und Flüchtlinge e.V. stattfinden. KommMit e.V. ist die Trägerorganisation des Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und MigrantInnen in Berlin (BBZ), das sich zusammen mit dem Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge im Land Brandenburg (PSZ) erfolgreich für die Verbesserung der Rechts- und Lebenssituation von jungen MigrantInnen und Geflüchteten einsetzt. Als Referentin wird uns die Psychologin und psychologische Psychotherapeutin Irena Petzoldova Einblicke in ihre Arbeit im PSZ mit traumatisierten Geflüchteten geben. mehr lesen...

19 Uhr | Vortrag und Diskussion
21 Uhr | Gemütlicher Ausklang

Wir freuen uns auf Euch!

Flyer_pdf



  Werkhaus
15.11.2016 15:44

Märchen und Geschichten zum Mitspielen

Unser Winterspecial!!!
für Kinder von 4-10 Jahren mit Begleitperson

Wenn´s draußen ungemütlich, finster und kalt wird…machen wir es uns so richtig gemütlich!
Wir möchten Sie und Ihre Kinder in die Welt der Märchen und Geschichten entführen …und mit der Fantasie der Kinder auf Reisen gehen…
Für Tee, Kaffee und Kekse/Kuchen ist gesorgt, manchmal sogar Crêpes!

Termine: jeweils samstags
12. und 19.11.16
3. und 10.12.16
7. und 14.1.17
4. und 11.2.17

Beginn: 15 Uhr
Eintritt: 5 Euro p.P.
Maximale Gruppengröße 20 Personen

Die Geschichten oder Märchen werden circa eine Woche vor dem Termin auf unserer Homepage bekannt gegeben. Ihr dürft gespannt sein!

Flyer HIER



Tags: ,

  News
15.11.2016 10:50

17.11. | ALL TOGETHER DINNER

EINLADUNG - ALL TOGETHER DINNER

Vor vielen Jahren entstand die Idee eines gemeinsamen Essens mit Bewohner*innen aus den Asylbewerber*innen-heimen und anderen Anwohner*innen Potsdams. Uns geht es darum Menschen verschiedener Herkunft und Alters zusammenzubringen, soziale Kontakte zu knüpfen und Geschichten aus der Stadt und der Welt am Tisch zu hören und zu erzählen. An diesem Tag wollen wir uns (besser) kennenlernen, mit Euch in der Kantine des alten Landtags zusammen kochen, essen und Kurzfilme von Freund*innen mit Fluchterfahrung schauen. Wir freuen uns auf Euch, Eure Familie und Eure Freunde.

Wann?
17. November ab 17.00 Uhr
Wo?
Gemeinschaftsunterkunft Alter Landtag Brauhausberg
Am Havelblick 8,
14473 Potsdam

Flyer_pdf



  News
07.11.2016 15:24

01.12. | Deutsch-französischer Austausch zum Thema: Rechtsextreme Strukturen in Europa und möglichen Gegenstrategien

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und „besorgte“Bürger*innen“ - was tun?

Das Projekthaus Potsdam lädt junge Menschen aus Frankreich und Deutschland ein, die sich vor Ort in ihren Städten, Quartieren und Regionen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit stellen, sich in Willkommensinitiativen engagieren und Nazis entgegentreten. Während globale Konflikte wie Krieg, Hunger und Klimawandel immer mehr Menschen zur Flucht zwingen, haben islamistische und rechtsextreme Gewalt in beiden Ländern das gesellschaftliche Klima verschärft und stellen immer mehr junge Menschen vor die Frage, was sie tun können.

Weitere Infos hier...          

DE FR Austausch FIN Seite 3 

Flyer_pdf_deutsch_francais