Neueste Informationen im kurzen Überblick

1. Divers
2. kostenlose ANGEBOTE für Kinder und Jugendliche im Jahr 2019
3. Aktuelle KURSE und WORKSHOPS 2019

_________________________________________________________________________

1. DIVERS


- BAUHAUS war im Haus...


Das Redaktion- und Kamerateam vom BAUHAUS-Magazin ist auf unsere Werkstattangebote aufmerksam geworden und hat einen "bluesigen" Film und guten Artikel über das Werkhaus produziert. Das Ganze ist - finden wir - ganz gut geworden. Am Tag ihres Besuches fanden Drechselkurse und offene Schmiede bei uns im Haus statt, Bereiche die deshalb im Vordergrund stehen.

Video und Artikelhttps://warumeigentlich.tv/werkhaus-potsdam.html

Wir nutzen die Gelegenheit, um euch erneut auf unsere Crowdfunding-Kampagne für den Ausbau und die Erweiterung unserer Schmiede aufmerksam zu machen...
https://www.ecocrowd.de/projekte/schmiede-neu-entdecken/

Viel Spass bei zuschauen und gern die Infos weiterleiten!

"WerkHAUS Wenn es gut werden muss!"... könnte unser neues Motto werden :)

Viele Grüße vom Werkhaus-Team
______________________________________________________________________

- AUSBAU der Schmiede: MACH MIT!

Im Werkhaus Potsdam ist die Schmiede ist unser „jüngstes Kind“ und hat großes Potential. Wir bekommen eine Menge Anfragen und bieten Workshops für unterschiedliche NutzerInnengruppe an. Jeden Mittwoch ist die Schmiedewerkstatt für alle offen.

Schmiede_Crowdf.kampagne

Wir möchte all die Möglichkeit geben eines der ältesten Handwerke (neu) zu entdecken und mit den faszinierenden Elementen Feuer und Eisen zu arbeiten. Dabei und im Sinne von DIY und des Upcycling-Trends ist unser Hauptanliegen, Alternativen zu unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft zu eröffnen. Statt alles im „globalen Supermarkt“ zu kaufen, produzieren die Schmiede-"Lehrlinge" aus sogenannte Schrott ihre eigenen Gebrauchsgegenstände wie z.B. Messer und Werkzeuge . 

Schmieden ist facettenreiches Handwerk, das viel Spass macht zu erlernen! Dafür ist eine gute ausgestattete Werkstatt nur von Vorteil, wenn nicht eine Voraussetzung.
Die aktuelle Situation: vieles ist noch Provisorium, wenn auch ein sehr sympathisches!

Wir wollen und müssen dringend die baulichen und materiellen Bedingungen verbessern. Was genau haben wir vor?
--> mehr Arbeitsplätze
--> ein erhöhtes und feuerfestes Dach
--> mehr und bessere Werkzeuge und Arbeitsgeräte (z.B. neues Gebläse), die zur Grundausstattung einer Schmiede gehören
--> altersgerechte Arbeitsbedingungen für unsere jüngste Zielgruppe

Dies ist das Ziel unserer Crowdfunding–Kampagne
Dazu nutzen wir die neue Nachhaltigkeitsplattform https://www.ecocrowd.de 

Du kannst uns selbst mit kleinen Spenden unterstützen!
https://www.ecocrowd.de/projekte/schmiede-neu-entdecken/

Bitte leite diese Info weiter, teile sie und informiere Dich über unser Projekt. 

Herzlich willkommen in der Schmiede im Werkhaus Potsdam!

_________________________________________________________________________

- Spendenkampagne für unser LASTENRAD-Bauprojekt "WILD UND MOBIL" erfolgreich abgeschlossen

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all jenen, die unser Projekt „Wild und Mobil“ auf der Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Potsdam mit ihren Spenden unterstützt haben.

Dank Euch wird das 3-rädrige Lastenrad „XYZ-Cargo“ Anfang Mai mit der AWO-Wohneinrichtung „Junge Wilde“ gebaut werden können. Letztendlich kommt Eure Unterstützung den wohnungslosen jungen Menschen in Lerchensteig zu Gute!

Wir danken auch den Stadtwerken Potsdam für ihre Unterstützung und dafür, dass wir – mit zwei anderen Potsdamer Vereinen – als Startprojekt für den Potsdam-Crowd ausgewählt wurden.

XYZ Workshop_Adam Sevens 18

https://www.potsdam-crowd.de/wild-und-mobil


Viele Grüße vom Werkhaus-Team
_________________________________________________________________________

2. Folgende - kostenlose - KURSE und WORKSHOPS für Kinder und Jugendliche sind 2019 geplant


- "MINIATURSTADT BELEBEN"
  3-tägiger Ferienkurs, 15.-17.04.2019, je. 10-17 Uhr

    Bild_Miniaturstadt II
   Flyer zum herunterladen HIER

In einem dreitägigen Workshop in den Osterferien bauen wir mit euch die Stadt der Zukunft - aus Lego!

Wir überlegen uns gemeinsam, wie die Stadt im Jahr 2050 wohl aussehen wird. Wie werden wir leben, wo werden wir wohnen? Sind Roboter unsere Freunde? Werden wir fliegen können?

Aus unseren Ideen machen wir zusammen einen StopMotion Film mit Spezialeffekten.

Egal ob Ninjago oder Star Wars, bringt eure eigenen Lieblingsfiguren mit, die bei uns zu Filmstars werden!

Wir freuen uns auf dich!

Frag doch auch deine Freunde, ob sie mitmachen wollen!

Wann: 15.-17.04.2019, je 10 - 17 Uhr
Wer: Alle zwischen 10-14 Jahren
Kosten: Das Angebot, inkl. Mittagessen, ist kostenlos!
Anmeldung: bis zum 7.04.2019 unter "info[at]moritz-modell.de"

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. _________________________________________________________________________

- "ENTDECKE DEINE STADT !", Stadtsafari durch Potsdam 
   3-monatiger Kurs, ab Do. 2 Mai 2019, dann jeden Mittwoch 16:00-18:30 Uhr

Bild_Kiezerkundung

Gemeinsam entdecken wir euer Quartier neu! 

Wie sieht es in eurem Kiez aus? Was macht es so besonders? Welche Geschichten prägen euren Stadtteil? Wo wart ihr vielleicht bisher noch nie? Wer wohnt dort eigentlich auch noch? Wie stellt ihr euch euren Kiez vor, was fehlt noch dafür, was wünscht ihr euch ? 


Unterwegs in eurem Kiez gehen wir auf Spurensuche, sammeln geheimnisvolle Geschichten und schnappen Wortfetzen auf. Mit der Nutzung von / euren Smartphones und kostenlosen APPs machen wir Fotos von Gebäudendrehen kurze Filmespeichern GeräuscheEindrücke und vieles mehr. Wir experimentieren auch mit Farben, Zeichnungen, selbst gebastelten Figuren und unterschiedlichen Materialien. Anschließend gestalten wir mit viel Kreativität und eigenen Ideen euren Stadtteil neu.
Geteilt wird eure Kunst auf auf einem gemeinsamen Instagram Account. #stadtkünstler

Unter der fachkundigen Betreuung von Moritz Modell, Grafiker und Medienpädagoge, wirst Du deinen Stadtteil neu entdecken und entwerfen können.

Dann melde Dich umgehend! 
Wir freuen uns auf Dich!

Wann: ab Do. 2.05.2019, dann jeden Mittwoch von 16:00 - 18:30 Uhr
Wer: Alle im Alter von 12-16 Jahren
Kosten: Das Angebot ist kostenlos!
Wo / Treffpunkt: vor der Stadtbibliothek
Anmeldung: bis zum 20.04.2019 "info[at]moritz-modell.de"

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

_____________________________________________________________________

- "WERDE WALDLÄUFER !"
  3-monatiger Kurs ab dem 17.01.2019

          Plakat Waldlaeufer

Vor unvorstellbar langer Zeit gab es dort, wo heute Babelsberg liegt, eine menschliche Siedlung namens Novaves. Umgeben war sie von sagenhaften Wälder, Seen und undurchdringlichen Sümpfen.
Doch es gab solche, die die Wälder nicht fürchteten: Waldläufer, die in dieser Wildnis zu Hause waren, Nachrichten übermittelten, Verirrten zurück halfen, geheime Verstecke kannten und ihre Hilfeden Armen und Schwachen anboten. Was sie benötigten, fertigten sie sich aus den Materialien der Natur.

Bei den Lehnsherren waren sie gefürchtet. Denn sie verschwanden so schnell wie sie auftauchten und die Vasallen und Häscher hatten keine Chance...

Hast Du Lust die Kunst der Waldläufer wieder zu entdecken, Dir Deine eigene Waldläufer-Ausrüstung vom Messer bis zum Bogen zu fertigen, aus Leder und Stoff Deine Gewandung zu schneidern, Kartenlesen zu lernen und gemeinsam in den Wäldern in und um Babelsberg geheime Wege und Verstecke zu erkunden!?

Unter der fachkundigen Betreuung von Gunter Grün-Oostinga (www.gröninga.de), Sozial- und Naturpädagoge sowie Spezialist für skandinavisches Friluftsliv (In-der-Natur-aktiv-seins“)und traditionelles Handwerk, wirst Du von den vielen Erfahrungen eines gewandten Waldläufers profitieren können.

Dann melde Dich umgehend! 
Wir freuen uns auf Dich!

WannAb dem 17.01.2019, jeden Donnerstag von 16:30 bis 18:30 Uhr
Wer: Alle im Alter von 10-14 Jahren
KostenDas Angebot ist kostenlos!
Anmeldungunter „info[at]werkhaus-potsdam.de“. Bei Fragen: 0331-70 47 66 79

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

_________________________________________________________________________

 

 

_____________________________________________________________________

- KREATIV-CAMP
  5-tägiger Ferienkurs vom 15.-19-07.2019


Bild_Feriencamp2018

Wir laden Kinder und Jugendliche ein in unserem Kreativ-Camp diverse Handwerkstechniken auszuprobieren, Zirkus- und Holz-Spiele zu bauen und diese anschließend zu nutzen; zu Nähen und zu Basteln, Improtheater zu spielen, Kurzfilme zu drehen und dabei eigene Geschichten zu erfinden oder Geschichten im Tipi zu lauschen. 

Unser Ziel ist es innerhalb einer Woche gemeinsam Spiele zu bauen, um diese am Freitagnachmittag, in Form eines kleinen Spielefestivals selbst auszuprobieren und vorzustellen. Das kleine Programm mit selbstgemachten Leckereien, Showeinlagen und Möglichkeiten zum entspannen, ist der Abschluss der Woche. Hier dürfen die Camp-Teilnehmer*innen mit ihren Eltern in einer verspielt-gemütlichen Atmosphäre die Woche ausklingen lassen.

Wann17.-19.07.2019, von 9:00 bis 16:00 Uhr
Wer: Alle im Alter von 10-14 Jahren, 30 Plätze
KostenDas Angebot, inkl. Mittagessen, ist kostenlos!
Anmeldungunter „info[at]werkhaus-potsdam.de“. Bei Fragen: 0331-70 47 66 79

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

_____________________________________________________________________

3. Aktuelle KURSE und WORKSHOPS

_____________________________________________________________________

- DRECHSELKURS
 
 mit Eberhard Kreitmeyer 
  Wann: mittwochs 15:30-18:30 Uhr. 12-stündiger Kurs, fortlaufend
  TN-Zahl: max. 3 Personen

Drechseln

An alle Interessierten freut sich Eberhard Kreitmeyer seine Begeisterung und langjährige Erfahrung im Drechselhandwerk weitergeben zu dürfen. Vorsicht: das Ansteckungsrisiko ist groß!

Eberhard ist ausgebildeter Tischler, Lehrer und ehemaliger Schulleiter im „Ruhe“- Stand. Im Gottfried-Keller-Gymnasium hat er eine Schülerfirma gegründet, die sich auf die Holzbearbeitung und besonders auf das Drechseln spezialisiert hat. Einen kurzen Einblick der tollen Arbeiten bekommt Ihr hier: http://www.gks-berlin.cidsnet.de/conpresso/Schuelerfirma/detail.php?nr=13568

Egal ob Lang- oder Querholzdrechseln, Eberhard möchte euch eine Menge beibringen. Dafür Verfügt er über Fachkompetenzen sowie Kurserfahrung!
Wer nicht drechseln, aber die Holzwerkstatt benutzen möchte, ist ebenfalls willkommen und wird von Eberhard in seinem Projekt unterstützt.

Wir bitten um Voranmeldung!

Mehr Infos zu dem Kurs HIER

_________________________________________________________________________

- GRNDKURS "HOLZBEARBEITUNG"
  mit Sebastian Gerds
  Wann: donnerstags 18-20 Uhr. 6 Module à 2 Stunde sind geplant. Fortlaufend
  TN-Zahl: max. 4 Personen

Fotolia 74253814 L klein


Der erfahrene Möbeltischler Sebastian Gerds bietet einen Holz-Handwerkkurs für alle Menschen an, die aus diesem tollen und warmen Werkstoff etwas (zum Beispiel ein eigenes kleines Möbelstück) selbst herstellen und ihre Grundkenntnisse der Holzbearbeitung und -Oberflächebehandlung erweitern möchten.
Vom Grobzuschnitt bis zum Finish soll weitestgehend ohne Benutzung von Maschinen gearbeitet werden. Das fördert insgesamt die eigene Konzentration, die Erfahrung im Umgang mit der eigenen Kraft, Geschicklichkeit und Präzision.

Mehr Informationen erhältst Du in der Projektbeschreibung: PDF
und auf unserer Internetseite HIER

Anfrage und Anmeldung: 
sebastian.gerds[at]gmx.de
Tel.: 017664750885

 ______________________________________________________________________________________

 - offene Keramikgruppe: "CONCLAY" – Bildhauerisch Töpfern – CONtemporary CLAY (Flyer HIER)

DSC00397 2

Jeden Donnerstag 16-21 Uhr bietet der Potsdamer Künstler BRUNOLUPO eine offene Keramikgruppe in der Töpferwerkstatt des Werkhauses Potsdam an. 
Ziel ist eine eigene Handschrift zu entwickeln. Das geschieht beim Umsetzen von eigenen Ideen oder gesetzter Themen unter Beratung und Hilfe des Künstlers. Körperteile, Köpfe Figuren, Objekte, Skulpturen abstrakte Kompositionen etc. sind denkbar. Bestimmte Themen werden nicht gesetzt. Alles ist möglich. Aschenbecher und Klingelschilder sind eher nicht das Ziel jedoch als Startpunkt gern gesehen. Vorkenntnisse und Erfahrungen sind nicht notwendig. Unerfahrene Teilnehmer*innen werden betreut. Die Arbeiten werden gemeinsam besprochen. 

Bei diesem Angebot geht es nicht nur um die Vermittlung von Techniken oder um die Auseinandersetzung mit den Themen, sondern auch um das gemeinsame Erlebnis, um Austausch und Geselligkeit. Zeit für Kreativität und nette Gespräche werden wir haben: um entspannt arbeiten zu können, steht uns die Werkstatt 5 Stunden pro Termin zur Verfügung.

Anmeldung: Nicht erforderlich aber gern gesehen, da nur 6 Plätze vorhanden (keramik[at]werkhaus-potsdam.de)
Kosten:  Je Termin 5,00 € pro Stunde; 20-Stunden-Karte für 85,00 € (ohne Ton und Materialkosten)
             Schnuppertermin von 2 Stunden kostenlos (ohne Ton und Materialkosten)
Ermäßigt: Je Termin 3,50 € pro Stunde; 20-Stunden-Karte für 58,50 € (ohne Ton und Materialkosten)

______________________________________________________________________________________

- LONGBOARD-SELBSTBAUKURSE
  mit Florent Vivier
  Wann: donnerstags 15-20:00 Uhr nach Absprache, fortlaufend
  TN-Zahl: max. 2 Personen gleichzeitig

17.06 Elias2

Wir bieten Longboard-Bauworkshops in erster Linie für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren an, aber gern für jede interessierte Person.
Mehr Infos auf unserer Homepage HIER