XYZ - Spaceframe - TWOSEATER


Inhalt

Till Wolfer zu Besuch
Konzept
Materialliste
Fotodokumentation
E-XYZ TWOSEATER

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Till Wolfer zu Besuch im Projekthaus  

Till Wolfer (er hat das XYZ SPACEFRAME Konzept entwickelt)  war in Berlin unterwegs und ist dann spontan im Projekthaus vorbei gekommen. Ein XYZ CARGO konnte er glücklicherweise auch mitbringen, so dass wir beide ein Mobil zum testen hatten. Trotz der gefühlten Minus 15 Grad war es ein sehr interessantes Treffen in dem ich noch viel über die Entstehung des XYZ-SPACEFRAME-Projekt erfahren konnte. 

Weitere Infos: www.xyzcargo.com

Vielen Dank dafür!

MG1317.jpg

 

MG1321.jpg

 

Der Bau des XYZ TWOSEATER  

Der Bau eines Liegelastenrads im Werkhaus Potsdam

Auf dem letzten Treffen des Verbunds offener Werkstätten e.V. wurde uns das XYZ Spaceframe Lastenrad von der Gruppe www.N55.dk vorgestellt. Nach einigen Rücksprachen mit Till Wolfer, haben wir entschieden uns selbst ein Liegerad zu bauen. Die Gruppe www.N55.dk veröffentlicht teilweise die Baupläne ihrer Konstrucktionen kostenlos auf ihrer Webseite. Da aber sie bissher nur die Pläne für einen One-Seater veröffentlicht haben, mussten wir die Pläne ein wenig für die Zwei-Sitz-Variante anpassen.


Zusammenfassung des Konzepts:

  • Verwendung von einfachen Materialien, die größtenteils im Baumarkt erhältlich sind
  • keine spezialwerkzeuge notwenig
  • kostengünstige Umsetzung

Bisher angefallene Kosten:

  • ca. 150,00 € für die Aluprofile
  • ca.   70,00 € für Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern
  • ca.   80,00 € für Fahrradteile (neue Kette 4,5m länge, Teile für die Schaltung etc.)

Alte Teile aus unserer Fahrradwerkstatt:

  • Hinterrad mit 7-gangschaltung
  • div. Umwerfer aus alten Kettenschaltungen, die wir als Kettenspanner einsetzen
  • Tretlager + Tretlagerrohr (aus altem Alurahmen herrausgeflext)
  • Bremsgriffe

Gespendete Teile:

  • einige Schrauben, Muttern und Kugellager (Spende von Firma Maltry)
  • die Vorderräder sind von alten Rollstühlen (Spende von Firma Maltry)
  • Der Elektromotor (Leihgabe von Fa. Maltry)

Materialliste  

Was?

Größe

Wieiviel? (Menge geschätzt)

Aluprofil 25x25x2mm 33m
Aluprofil  30x30x3mm 0,7m
Alurohr rund 25x2mm 1m
Schrauben  6x60mm 250 Stück
  6x90mm 20 Stück
  6x120mm 10 Stück ?
  6x40mm 30 Stück 
  6x140mm 4 Stück
  10x120mm 2 Stück
 Muttern M6 300 Stück
  M10 2 Stück
     
Unterlegscheiben M6 700 Stück
  M10 12 Stück
     
     
     
     
Fahrradkette Nabenschaltung  4,5m
Tretlagerhülse Aluminium  1
Tretlager standard 1
Tretarm standard 2
Ritzel vorn max 32 Zähne 
Hinterrad   26"   1

Rollstuhlräder
mit Trommelbremse

24" 
Bremsgriffe standard 2
Kugellager f. Lenkung Walzenlager?  4  
     
 PVC 800x350x2mm 
     
     
Beleuchtung  vorn
Beleuchtung  hinten 2
Klingel :-D  

(Liste wird noch vervollständigt)

 

Dokumentation  

IMG8300.jpg
Lieferung der 33 Meter Aluprofile

IMG8306.jpg
Die Länge das Rahmens hab ich auf 2,25m festgelegt.

IMG8310.jpg
Stück für Stück werden die Rohre zurechtgesägt ...

IMG8340.jpg
... bis das Grundgestell komplett ist und zusammengeschraubt werden kann

MG0974.jpg

MG0976.jpg

MG0985.jpg

IMG8341.jpgIMG8343.jpg

Die Rollstuhlräder gibt es praktischerweise gleich mit integrierter Trommelbremse ... 

... und einer Steckachse, mit der man die Räder in Sekundenschnelle ein und ausbauen kann.

IMG8344.jpg

MG1003.jpg
Jetzt ist schon zu erkennen, was es mal werden soll ... 

'MG1169.jpg
Nach einigen Testfahren musste ich noch einige Änderungen an der Kettenführung und am Tretlager vornehmen.


Alte Umwerfer dienen als Kettenspanner

MG1171.jpg

 

Was ist das? 3mm Kunststoff ... 

MG1173.jpg
... für den Vordersitz.

MG1175.jpg
Nachdem es mit dem Tretlager erst nicht so richtig funktioniert hat, habe ich dann doch eine gute Lösung gefunden. Ein altes Tretlagerrohr aus einem Alurahmen hat perfekt zwischen die Aluprofile gepasst.

MG1176.jpg
Tretlager von außen.

MG1179.jpg

MG1180.jpg

 

Ab und zu muss dann doch wieder ein kleines bisschen improvisiert werden.

MG1182.jpg

 

Da die Lenkung noch recht schwergängig war, hab ich kleine Kugellager eingebaut.

MG1184.jpg

 

Auch bei großer Last ist das Lenken auf der Stelle kein Problem mehr.

MG1185.jpg

MG1187.jpg

 

Für die ersten Testfahrten musste natürlich auch gleich eine gute Beleuchtung ran.

MG1189.jpg

Dank der Zahlreichen Schrauben findet man auch sehr schnell eine passende Stelle für die Lampen

 

MG1194.jpg
So, schon fast fertig. Jetzt wird erstmal getestet, angepasst, gestestet angepasst ... usw.

MG1195.jpg

E-XYZ TWOSEATER   

Glücklicherweise haben wir von Firma Maltry leihweise einen Elektromotor von einem Therapiefahrrad bekommen. Zwar musste wir einiges am Rahmen verändern, um die überbreite Narbe reinzubekommen, doch nach ca. 2-3h gebastel haben wir es dann zum Laufen bekommen. 

MG1196.jpg
Zwei 12V Rollstuhlbatterien mit 22Ah versorgen den Motor ca. 60km lang mit Strom.

MG1281.jpg
Noch ist die Batterieaufhängung improvisiert. Ich überlege aber, das Gewicht lieber zu verteilen und die Batterien nach vorne zu legen.

MG1288.jpg
Auch die Verkabelung ist erstmal provisorisch. 



XYZ SPACEFRAME


Konzept: N55 und Till Wolfer

weitere infos unter: 

www.xyzcargo.com
www.n55.dk