Kinder- und Jugendbildungsangebote

Wir bieten Kurse und Workshops in unseren unterschiedlichen Werkhausbereichen an. Unsere Werkzeuge, Materialien und Räume stehen Ihnen aber auch zur eigenen, offenen Nutzung zur Verfügung!

Bei Themen-, Methoden- und Materialauswahl haben die Kinder das Sagen. Ihre Ideen, ihre Kreativität und ihre Vorstellungen und Wünsche stehen im Vordergrund und werden nur durch die nötige Fach- und Sicherheitsanleitung geleitet. Kinder können bei uns hämmern, sägen, schneiden, filzen und auf ihre Art und Weise verschiedene Materialien be- und verarbeiten.

Unsere aktuellen Kurse:

- "WERDE WALDLÄUFER !"
  3-monatiger Kurs ab dem 17.01.2019

              Plakat Waldlaeufer

Vor unvorstellbar langer Zeit gab es dort, wo heute Babelsberg liegt, eine menschliche Siedlung namens Novaves. Umgeben war sie von sagenhaften Wälder, Seen und undurchdringlichen Sümpfen.
Doch es gab solche, die die Wälder nicht fürchteten: Waldläufer, die in dieser Wildnis zu Hause waren, Nachrichten übermittelten, Verirrten zurück halfen, geheime Verstecke kannten und ihre Hilfeden Armen und Schwachen anboten. Was sie benötigten, fertigten sie sich aus den Materialien der Natur.

Bei den Lehnsherren waren sie gefürchtet. Denn sie verschwanden so schnell wie sie auftauchten und die Vasallen und Häscher hatten keine Chance...

Hast Du Lust die Kunst der Waldläufer wieder zu entdecken, Dir Deine eigene Waldläufer-Ausrüstung vom Messer bis zum Bogen zu fertigen, aus Leder und Stoff Deine Gewandung zu schneidern, Kartenlesen zu lernen und gemeinsam in den Wäldern in und um Babelsberg geheime Wege und Verstecke zu erkunden!?

Unter der fachkundigen Betreuung von Gunter Grün-Oostinga (www.gröninga.de), Sozial- und Naturpädagoge sowie Spezialist für skandinavisches Friluftsliv („In-der-Natur-aktiv-seins“)und traditionelles Handwerk, wirst Du von den vielen Erfahrungen eines gewandten Waldläufers profitieren können.

Dann melde Dich umgehend! 
Wir freuen uns auf Dich!

Wann: Ab dem 17.01.2019, jeden Donnerstag von 16:30 bis 18:30 Uhr
Wer: Alle im Alter von 10-14 Jahren
Kosten: Das Angebot ist kostenlos!
Anmeldung: unter „info[at]werkhaus-potsdam.de“. Bei Fragen: 0331-70 47 66 79

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

______________________________________


- "ENTDECKE DEINE STADT !", 
Stadtsafari durch Babelsberg und Zentrum-Ost
   3-monatiger Kurs, voraussichtlich ab April 2019

Bild_Kiezerkundung
               
 Flyer zum herunterladen HIER

Gemeinsam entdecken wir euer Quartier neu! 

Wie sieht es in eurem Kiez aus? Was macht es so besonders? Welche Geschichten prägen euren Stadtteil? Wo wart ihr vielleicht bisher noch nie? Wer wohnt dort eigentlich auch noch? Wie stellt ihr euch euren Kiez vor, was fehlt noch dafür, was wünscht ihr euch ? 


Unterwegs in eurem Kiez gehen wir auf Spurensuche, sammeln geheimnisvolle Geschichten und schnappen Wortfetzen auf. Mit der Nutzung von / euren Smartphones und kostenlosen APPs machen wir Fotos von Gebäudendrehen kurze Filmespeichern GeräuscheEindrücke und vieles mehr. Wir experimentieren auch mit Farben, Zeichnungen, selbst gebastelten Figuren und unterschiedlichen Materialien. Anschließend gestalten wir mit viel Kreativität und eigenen Ideen euren Stadtteil neu.
Geteilt wird eure Kunst auf auf einem gemeinsamen Instagram Account. #stadtkünstler

Unter der fachkundigen Betreuung von Moritz Modell, Grafiker und Medienpädagoge, wirst Du deinen Stadtteil neu entdecken und entwerfen können.

Dann melde Dich umgehend! 
Wir freuen uns auf Dich!

Wann: voraussichtlich ab April 2019, jeden Mittwoch von 16:00 - 18:30 Uhr
Wer: Alle im Alter von 12-16 Jahren
Kosten: Das Angebot ist kostenlos!
Wo / Treffpunkt: Jugendclub „OstbloQ“, Humboldtring 19, 14473 Potsdam
                         https://chillout-pdm.de/ostbloq/
Anmeldung: "info[at]moritz-modell.de"

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

______________________________________

 
- "
MINIATURSTADT BELEBEN"
    3-tägiger Ferienkurs, voraussichtlich vom 15.-17.04.2019


               Miniaturstadt

In einem dreitägigen Workshop in den Herbstferien wollen wir mit euch eine Miniaturstadt aus recycelter Pappe bauen und diese anschließend beleuchten und beleben. 

Mit selbst produziertem Strom soll die Stadt durch viele kleine Bunte Lampen erstrahlen. Wir wollen diese in den Häusern anbringen oder als Straßenlaternen dazwischen. Jeder kann sein eigenes individuelles Häuschen bauen und mit bunten Lämpchen versehen, anschließend setzen wir diese gemeinsam zu einer kleinen Stadt zusammen und bauen Laternen und Straßen. In einem zweiten Schritt wollen wir durch Videoprojektion etwas Leben in die Stadt bringen und einmal schauen, wie sich die unterschiedlichen Häuser im Licht verhalten. Anlässlich von Halloween, stellen wir uns eine Gruselstadt als aufregendes Szenarium vor. 

In diesem Video findet ihr ein Beispielprojekt von Moritz Modell, Grafiker und Fachanleiter in diesem Projekt: www.youtube.com/watch?v=7EZ3uKklHUI 

In diesem vielfältigen Workshop verbindet ihr handwerkliches Geschick mit der kreativen Nutzung von selbst erzeugtem Strom und kostenlosen APPS, um Videobilder mit einem selbstgemachten und nach eigener Fantasie beleuchtetem Miniaturgebäude im Hintergrund herzustellen. 

Du bist schon acht Jahre alt oder älter und hast Lust zum Basteln und mit Licht und Strom zu experimentieren? 

Dann freuen wir uns schon auf dich! 
Yorgo Kyprianidis und Moritz Modell

Wann: voraussichtlich vom 15.-17.04.2019, je 10 - 17 Uhr
Wer: Alle im Alter von 10-14 Jahren
Kosten: Das Angebot, inkl. Mittagessen, ist kostenlos!
Anmeldung: "info[at]moritz-modell.de"

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 

______________________________________

 - KREATIV-CAMP
   5-tägiger Ferienkurs vom 15.-19-07.2019


             Bild_Feriencamp2018

Wir laden Kinder und Jugendliche ein in unserem Kreativ-Camp diverse Handwerkstechniken auszuprobieren, Zirkus- und Holz-Spiele zu bauen und diese anschließend zu nutzen; zu Nähen und zu BastelnImprotheater zu spielen, Kurzfilme zu drehen und dabei eigene Geschichten zu erfinden oder Geschichten im Tipi zu lauschen. 

Unser Ziel ist es innerhalb einer Woche gemeinsam Spiele zu bauen, um diese am Freitagnachmittag, in Form eines kleinen Spielefestivals selbst auszuprobieren und vorzustellen. Das kleine Programm mit selbstgemachten Leckereien, Showeinlagen und Möglichkeiten zum entspannen, ist der Abschluss der Woche. Hier dürfen die Camp-Teilnehmer*innen mit ihren Eltern in einer verspielt-gemütlichen Atmosphäre die Woche ausklingen lassen.

Wann: 17.-19.07.2019, von 9:00 bis 16:00 Uhr
Wer: Alle im Alter von 10-14 Jahren, 30 Plätze
Kosten: Das Angebot, inkl. Mittagessen, ist kostenlos!
Anmeldung: unter „info[at]werkhaus-potsdam.de“. Bei Fragen: 0331-70 47 66 79

Das Projekt wird im Rahmen vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

______________________________________

- DRECHSELKURSE

  mit Eberhard Kreitmeyer 
  Wann: mittwochs 15:30-18:30 Uhr. 12-stündiger Kurs, fortlaufend
  TN-Zahl: max. 3 Personen

          Drechseln

An alle Interessierten im Alter ab 12 Jahren oder Familien mit Kindern freut sich Eberhard Kreitmeyer seine Begeisterung und langjährige Erfahrung im Drechselhandwerk weitergeben zu dürfen. Vorsicht: das Ansteckungsrisiko ist groß!

Eberhard ist ausgebildeter Tischler, Lehrer und ehemaliger Schulleiter im „Ruhe“- Stand. Im Gottfried-Keller-Gymnasium hat er eine Schülerfirma gegründet, die sich auf die Holzbearbeitung und besonders auf das Drechseln spezialisiert hat. Einen kurzen Einblick der tollen Arbeiten bekommt Ihr hier: http://www.gks-berlin.cidsnet.de/conpresso/Schuelerfirma/detail.php?nr=13568

Egal ob Lang- oder Querholzdrechseln, Eberhard möchte euch eine Menge beibringen. Dabei verfügt er über Fachkompetenzen sowie Kurserfahrung!
Wer nicht drechseln, aber die Holzwerkstatt benutzen möchte, ist ebenfalls willkommen und wird von Eberhard in seinem Projekt unterstützt.

Wir bitten um Voranmeldung!

______________________________________


- LONGBOARD-SELBSTBAUKURSE

  mit Florent Vivier
  Wann: donnerstags 15-20:00 Uhr nach Absprache, fortlaufend
  TN-Zahl: max. 2-3 Personen gleichzeitig

             17.06 Elias2

Wir bieten Longboard-Bauworkshops in erster Linie für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren an, aber gern für jede interessierte Person.
Mehr Infos auf unserer Homepage HIER 

______________________________________

- Workshopsangebote für / mit Kindern : Medienkunst und Grafikdesign

Moritz Modell, Grafiker bietet folgende Projekte bzw. Kurse für Kinder und Jugendliche nach Anfrage an.
Die unten kurz geschilderten Workshops können auf Anfrage im Rahmen von Kindergeburtstagsfeiern, von außerschulischen Seminartagen und Praxistagen stattfinden.

1) Skateboard Grafik Workshop
In diesem Workshop designst du dein eigenens Pro Model. Wir arbeiten gemeinsam an einer Collage und übertragen diese auf das Skateboard.
Zielgruppe: 11-15 jährige (kleine Gruppe 5-6 Teilnehmer*innen)
Dauer: 3 Stunde
Kursgebühren: inkl. Materialkosten 42 EUR + Marken Skateboard Deck 15 EUR

             Skateboard Kurs


2) Medienkunst "Reise der Fantasie": Künstlerisches Arbeiten mit Smartphone/Tablet/Beamer
Tablets und Smartphones sind ein ideales Werkzeug der Kreativität. Der Wahrnehmung sind keine Grenzen gesetzt. Man muss nicht mehr malen können um ein Meisterwerk zu erschaffen.
Wie das geht?
Wir fotografieren, bearbeiten, erweitern und bringen Dinge zum Vorschein, die sonst nur in der Fantasie ein Zuhause hätten. 
Beispielsthema: Wie sehen wir uns und uns die anderen?
Voraussetzung: Tablet oder Smartphone (Bitte mit zum Kurs nehmen)
App: Tayasui Sketches für iOS/Android (Kostenlos) 
Alter: 12-14 Jahre

            Medienkurs

3) Medienkunst "Miniatur Mapping"
Beim Video Mapping wirft ein Projektor Videobilder auf ein Miniaturgebäude, welches wir selbst bauen. 
Diese dient als „Leinwand“. In Groß schaut dass in etwa so aus: https://vimeo.com/51458939

Anfrage und Anmeldung: "info[at]werkhaus-potsdam.de"

 

 

 



Kontakt


Werkhauskoordination
Tel.: 0331 / 70 47 66 79

Email:
werkhaus