Projektbereich Ökologie

Im Projekthaus werden Modelle gemeinschaftlichen Lebens auf ökologischer Basis entwickelt. Wir wollen für ökologisches Leben und Bauen werben, uns damit in die öffentliche Diskussion zu diesem Thema einbringen und Gruppen bei der Entscheidung und Umsetzung solcher Ideen beraten.

Zwei Jahre lang wurde die Villa und das Werkstatthaus teil-ökologisch saniert. Im Werkhaus gibt es eine Regenwassernutzungsanlage.

Seit 2006 versorgt eine Pellets-Heizung CO2-neutral das gesamte Objekt mit Heizenergie und Warmwasser. Das Holzprojekt zeigt Möglichkeiten der Holzenergienutzung und diskutiert die Zukunft der Energieerzeugung.


Die Grundidee in der Naturwerkstatt als Umweltbildungsstätte ist es, Modelle nachhaltigen, ökologischen und solidarischen Arbeitens und Produzierens zu entwickeln und zu verbreiten. Zu den Umweltbildungs- Projekten gehören auch öffentlich zugängliche Solar- und Windkraft-Modelle und ein Projektberatungsbüro, ebenso die Bildungsreihe zum Thema Klimawandel. Rund um das Haus sollen verschiedene Formen regenerativer Energieerzeugung und -Nutzung aufgezeigt werden.

Das siebente Jahr in Folge wird im Projekt eine Einsatzstelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr fortgeführt. Zwei FÖJ-Seminare finden jedes Jahr im Projekthaus statt.
Zunehmend beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten ökologischer Ernährung. z.B. durch die Unterstützung nichtkommerzieller ökologischer Landwirtschaft. Im Ofenhaus nutzen wir für Volksküche, (ökologische) Ernährungskurse und Veranstaltungskochen.

Projekte 2008-2011
• Informationsreihe Klimawandel
• Freiwilliges Ökologisches Jahr
• FÖJ-Seminare
• ökologisches Workcamp (August 08)
• Öko-Themenreihe Ernährung
• Bau des ökologischen Brotbackofens
• Naturkosmetikseminare
• Anti-Atom-Treck
• Start der Kinder-Naturwerkstatt
• Bau einer Regenwassernutzungsanlage
• Film-Partnerschaft „Energy Autonomy“
• ökologische Gestaltung des Außengeländes
& Entstehung des interkulturellen Gartens
zentrale Projekte 2012/2013
• Baus eines Niedrigenergiehauses
• Urban Gardening
• Plakatreihe: Warum E 10 nicht nur dem Motor schadet!?
• Müllvermeidungsprojekt auf Bali