11.10.2017 16:15

19.10. | Reclaim TV | DIE MONDVERSCHWÖRUNG

DIE MONDVERSCHWÖRUNG 

20 Uhr im Projekthaus

Trailer: http://mondverschwoerung.de/de_DE/

Zehn Jahre nach der kultigen Kino-Doku „Deckname Dennis“ steht Dennis R. D. Mascarenas, Chefreporter des deutschsprachigen US-Senders DDC-TV, vor der größten Herausforderung seiner Karriere: er soll aufdecken, was die Deutschen mit dem Mond vorhaben. Ein Auftrag, der ihn an den Rand der Verzweiflung treibt. Denn er führt in ein Dickicht seltsamer Erklärungsmuster, die auf absurde Weise Deutschlands finsterste Vergangenheit lebendig werden lassen. In esoterischen Zirkeln und in den Hinterzimmern dubioser Kneipen gedeiht eine schwer zugängliche Parallelwelt aus surrealen Bedrohungsszenarien und kuriosen Verschwörungstheorien. Aber nichts davon ist so grotesk, dass es sich nicht noch überbieten ließe. Warum wurde die Bundeskanzlerin mit Plutonium abgefüllt?  Wieso unterstützt der Außenminister eine Mondscheinfriseurin?
Wozu ließ der deutsche Finanzminister die Euro-Scheine vergiften?  Weshalb werden obszöne Teufelssymbole auf unseren Personalausweis gedruckt? Und wer steckt hinter diesen satanischen Anschlägen? Klar wird dabei eigentlich nur eines: In diesem Land gehen Dinge vor, von denen wir keine Ahnung haben!

Presse-Stimmen

Plakat zum Film (A4)


„Herrlich absurde Dokumentation“
(Hannoversche Allgemeine Zeitung)

„Haarsträubende Realsatire“ (Choices – kultur.köln.kino)

„Äußerst unterhaltsam!“ (kinozeit.de)
„Erhellend, komisch und erschreckend!“ (Tagesspiegel, Berlin)
„Muss man gesehen haben, um es zu glauben.“ (Journal Frankfurt)