21.06.2017 08:38

29.06. | 19:00 | Themenabend Türkei - Die Türkische Außenpolitik im Nahen Osten | Vortrag + Diskussion mit Jian OmarNeue Blog-Eintrag

Das Projekthaus Potsdam lädt herzlichst ein zu einem Vortrag und anschließender Diskussion zu dem Thema: Die Türkische Außenpolitik im Nahen Osten

*Wann*
ab 18:00 Uhr leckerschmecker Essen
ab 19 Uhr Vortrag+Diskussiion

*Referent*
Jian Omar
Syrisch Kurdischer Politiker, Geb. 1985 in der kurdischen Stadt Qamishlo.

Jian lebt seit 2006 in Deutschland und studiert Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Er ist Gründer von Syrian Media Center 2012 (SMC), das die SyrischeRevolution gegen das Assad-Regime medial unterstützt hat. Seit Oktober 2014 ist er Pressesprecher des kurdischen Zukunftsbewegung in Syrien (Shepel). Von 2014 bis 2016 war Jian Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Kurdwatch, ein Projekt des Europäischen Zentrums für Kurdischen Studien in Berlin (EZKS). Seit Mai 2017 ist er Vorsitzender der Europa Organisation der kurdischen Zukunftsbewegung in Syrien und hat zahlreiche Publikationen über den Syrienkonflikt veröffentlicht. 

*Worum wird`s gehen?*
Die Türkei ist eine Republik, die sich in den letzten Jahren -sowohl innen- als auch außenpolitisch - sehr stark verändert hat. Aufgrund der geopolitische Lage spielt die Türkei eine große Rolle in der Region und besitzt einen großen Einfluss. An diesem Abend wollen wir die Rolle der Türkei im Nahen Osten näher betrachten und den Blick auf die Türkei als ein wichtiger Akteur in der syrischen Krise richten. In diesem Zusammenhang wird die türkische Sicht auf die Situation der Kurd*innen inTürkei, Syrien und Irak betrachtet und kommentiert. Neben dieser Frage werden auch andere Fragen diskutiert: Was hat sich bewegt seitdem die AK-Partei des türkischen Präsidenten Receb Tayb Erdogan die Macht 2002 in der Türkei übernommen hat? Welche Unterschiede bestehen zu der Militärherrschaft davor?


Eintritt frei!

Flyer_pdf