24.04.2017 10:55

29.4. | 16 Uhr | Abschied vom Qualifizierungsprojekt für geflüchtete Menschen

Ab 16 Uhr | Essen | Kurzfilme | Musik | uvm...

Unglaublich, aber wahr! Tschüß Qualiprojekt!
Das Qualifizierungsprojekt des Projekthauses Potsdam geht nach 9 Jahren zu Ende. In mehreren Projektphasen hatten geflüchteten Menschen die Möglichkeit sich über ein breites Kursangebot und unterschiedliche Veranstaltungen weiterzubilden. Neben dem klassischen Deutschunterricht konnten sich geflüchtete Menschen im Werkhaus mit der Verarbeitung von Ton, Textilien und Holz vertraut machen. Zudem verzierten die Computer-, Video- und Medienkurse das Programm des Projekthauses. Doch nicht nur das umfangreiche und vielschichtige Kursangebot war Teil des Integrationsprojekts, sondern auch die regelmäßig stattfindenden Themenabende. Einerseits boten die Themenabende lebensnahe Einblicke in Situation von bestimmten Ländern und andererseits wurden aktuelle politischen Themen aufgegriffen. Der Kampf um die Stadt Aleppo in Syrien, die Instrumentalisierung von Kindersoldaten in Somalia oder die Fluchtroute aus dem Kongo waren genauso Thema, wie die Auseinandersetzung mit der Traumatisierung durch die Flucht oder die Motivation für das Engagement von Willkommensinitiativen.

Doch auch die konkrete Stadteilarbeit lag dem Projekthaus Potsdam und dem Verein INWOLE am Herzen. So wurde im Rahmen des „Dinner for all“ in unterschiedlichen Unterkünften mit den dort lebenden Menschen gemeinsam gekocht. Oft entstanden persönliche Kontakte, die teilweise zu Freundschaften wurden. Einige Menschen begleiteten das Projekt bis in die letzte Phase und standen immer mit einer helfenden Hand zur Seite. So wurden ehemalige TeilnehmerInnen zu KursleiterInnen.

Die Ausbildung von Multiplikator*innen war ein wichtiges Ziel des Projektes, um auch nachhaltig in die bestehenden Strukturen hinein zu wirken. Nun neigt sich das Projekt, welches zum Schluss unter dem Projektnamen Integration Plus agierte, dem vorläufigen Ende zu.

Wir danken allen HelferInnen, Unterstützer*innen, Mitarbeiter*innen, Kooperationspartner*innen und natürlich Freund*innen für ihr tatkräftiges Engagement.
Deshalb wollen wir am Samstag, den 29.04.2017, ab 16 Uhr im Projekthaus Potsdam gemeinsam feiern und dem Projekt einen gebührenden Abschied schenken.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen!