07.06.2018 13:27

Jugendprojekt - geDENKerFAHRungen

*Abenteuer, Geschichte und Begegnung im Sommer 2018! *

Im August 2018 fahren wir gemeinsam mit Menschen aus Frankreich und Serbien zu den Schlachtfeldern und Gedenkorten des 1. Weltkrieges.
Wir erfahren gemeinsam Geschichte, diskutieren über die verschiedenen Formen von Gedenken, setzen uns kritisch mit Denkmälern auseinander - und vor allem fahren wir zusammen mit dem Fahrrad die jeweiligen Orte an.

Deshalb ist diese Begegnung ein besonderes, selbstorganisiertes und kreatives Projekt. Die Ergebnisse, Gefühle und Meinungen wollen wir auf einen eigenen Blog jeden Tag festhalten.
Für die "deutsche" Gruppe sind noch ein paar Plätze frei!

Wer also Lust hat, mit neuen, spannenden Menschen im Sommer 2018 ein aufregendes Abenteuer - eine andere Art von Bildung einbegriffen! - zu erleben, sollte sich schnell bei uns melden!

Termine und Orte:

3. - 9. August 2018 in Nordfrankreich (Lille, Arras, Cambrai)

10. - 17. August 2018 in Potsdam und Brandenburg

Weitere Informationen findet Ihr unter:

http://www.projekthaus-potsdam.de/home/neue-blog-eintrag-105/

Anmeldungen und alle Eure Nachfragen:

info@foerderverein-inwole.de

ResizedImage600423 gedenkerfahrung fr web

Jugendprojekt - geDENKerFAHRungen

Im Bewusstsein junger Menschen kommt der Erste Weltkrieg oft gar nicht vor: Er fällt dem schulischen Lehrplänen zum Opfer, in der Wahrnehmung kommt er weit nach dem Zweiten Weltkrieg vor und es gibt keine Zeitzeugen mehr.
Das Einzige, was an den Ersten Weltkrieg erinnert, sind Denkmäler. Diese sind aber oft Gedenksteine, die an „unsere Helden“ erinnern, wie in vielen selbst kleinen Orten im Land Brandenburg oder große, alte Bunker, die abenteuerlich zu erkunden sind, aber keine kritische Distanz zu den Nutzungen erkennen lassen. Dieser Krieg kennt anscheinend nur Opfer und Helden.
Wir wollen mit jungen Menschen aus Frankreich, Deutschland und Serbien solche Gedenkorte erfahren! Dies ist wortwörtlich so gemeint, weil wir mit Fahrrädern Touren zu französischen und deutschen Denkmälern und Gedenkorten unternehmen wollen, um dort zu sehen und zu hören, welche Rolle diese im lokalen Gedächtnis der Menschen spielen und wie an den Ersten Weltkrieg heute gedacht wird.


Alter
17 - 27 Jahren

Teilnehmergebühr
50,00 EUR
Verpflegung und Fahrtkosten sind vom Projektträger gedeckt.

Unterkunft
Teilweise in Hostels und Jugendherbergen, teilweise auf Campingplätzen

Fahrrad
Teilnehmer sollten eigene fahrtüchtige
Fahrräder mitbringen

INWOLE e.V.
Verein zur förderung innovativer
Wohn- und Lebensformen
Rudolf-Breitscheid-Straße 164
14482 Potsdam
www.projekthaus-potsdam.de
info@foerderverein-inwole.de
0331/ 70 47 66 80