Herzlich Willkommen im Projekthaus

 Das Wichtigste in Kürze:

Viewing entries posted in January 2018

  Werkhaus
25.01.2018 12:35

6. und 7.02 | Miniaturstadt beleben

"Miniatur Mapping": APPS-Nutzung und Kartonhäuser !?

Moritz Modell, gelernter Grafiker, bietet einen innovativen und kreativen Workshop für Schulkinder in den Winterferien an.

Gemeinsam bauen wir an einer Stadt aus recycelter Pappe, die anschließend mit Lichtprojektion zum Leben gebracht wird.
Dabei entscheidet ihr selbst wie eure Stadt aussehen und wie sie erstrahlt werden soll! 


In diesem 2 tätigen Workshop verbindet ihr Handwerk-Geschick mit der kreativen Nutzung von APPS, um Videobilder mit einem selbstgebauten und nach eigener Fantasie beleuchtetem Miniaturgebäude im Hintergrund herzustellen.

In dieser Video findet ihr ein Beispielprojekt von Moritz Modell: https://www.youtube.com/watch?v=7EZ3uKklHUI

Wann: 6.02. - 7.02.2018, nach Absprache 9:00-12:00 Uhr oder 15:00-18:00 Uhr
Zielgruppe: (motivierte...) Kinder und Jugendliche zw. 10-14 Jahren
Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen
Kosten: 20 € / Person

Anfragen / Anmeldung
:
Moritz Modell: moritz.modell[at]web.de
oder "info[at]werkhaus-potsdam.de



  News
22.01.2018 22:49

Rückblick 2017 - Inwole e.V. sagt Danke!


Rueckblick Inwole 2017

Liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Förder*innen,

Wir - Menschen vom Verein Inwole e.V. - möchten Euch zum Jahresanfang ein gutes und schaffensreiches Jahr 2018 wünschen und allen für die vielfältige Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit in 2017 vielmals danken!

2017 war ein sehr bewegendes und herausforderndes Jahr!

... Wir haben uns als Verein neu aufgestellt und unser Selbstverständnis neu formuliert. Inzwischen verstehen wir uns als "Projektwerkstatt", die allen Initiativen und Menschen offen steht, welche in der Region politisch-inhaltliche Aktionen und Projekte durchführen wollen. Der Verein INWOLE versteht sich außerdem als Teil der politischen Diskussionen und Auseinandersetzungen in der Stadt Potsdam. Wir engagieren uns im Bündnis "Stadt für alle" und setzen uns für eine soziale und nachhaltige Stadtentwicklung ein.

In 2017 konnten wir einige Projektbereiche verstetigen und weiterentwickeln, wie z.B. das Werkhaus, die Bildungsstätte, die FÖJ-Einsatzstelle, internationale politische Jugendbildungsprojekte, z.B. mit Partner*innen in Osteuropa , aber auch, gemeinsam mit dem Verein das kooperativ die Wandelwoche Berlin Brandenburg und die Radelwochen in Brandenburg. Eine weitere Zusammenarbeit gab es mit der LAG für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V zur Erstellung eines BNE Curriculums. Ein neues Projekt entstand mit dem Team von imwandel.net. Gemeinsam haben wir Film- und Diskussionsabende über Italienische und Brandenburger Wandelprojekte organisiert. Politische Themenabende, Vorträge und das politische Kino „Reclaim TV“ fanden dank engagierter Menschen weiterhin bei uns statt.

Aber auch der Abschluss zweier langjähriger großer Projekte stand im letzten Jahr an:  „Integration Plus“ -  ein Qualifizierungsprojekt für Migrant*Innen sowie „Mediatrike“, ein Projekt für Schüler*innen, welches Medienarbeit und Lastenradbau miteinander verbindet. Höhepunkt dieses Projektes war das 1. Mediatrike - Festival in Potsdam am 9. Juni 2017 auf dem Bassinplatz. Vielen Dank an beide Projekte für die engagierte Arbeit!

Besonders freut es uns, die gute Entwicklung des Werkhauses zu sehen.
2017 ist die Anzahl der Werkstattnutzer*innen stark gestiegen! Immer mehr Menschen setzen ihre Projekte in unseren Werkstätten um und nehmen an unseren Kursen und Workshops teil. Unter dem Motto „Ganz mein Ding!“ fanden 2017 verschiedene Kreativ-Workshops vor allem für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren statt. Neben Schnuppertagen, Ganztagsveranstaltungen und mehrmonatigen Handwerkskursen stellte unser kostenloses Sommercamp das Highlight dar. Seit April 2017 führen wir ein Projekt mit Langzeitarbeitslosen im Bereich kreatives Gestalten durch und unterstützen caritative Einrichtungen und Projekte. In Kooperation mit Young Caritas Berlin, Brandenburg und Vorpommen startete im Mai 2017 das Upcycling-Nähprojekt „vergissmeinnicht“ und bietet mittwochs von 17-20 Uhr Nähworkshops für alle Interessierten an. Ein weiterer Schwerpunkt war die intensive Auseinandersetzung mit dem Selbstbau von Lastenfahrrädern und die Planung von Ausleihstationen, anlässlich der Wandel- und Radelwochen Berlin-Brandenburg 2017 und dem Bau eines  multifunktional nutzbaren Wandelmobils mit den Studenten der Uni Cottbus (TU).

In unserer Bildungsstätte stehen euch auch 2018 Seminar-, Gäste - und Werkstatträume sowie kompetente AnsprechpartnerInnen und spannende pädagogische Konzepte zur Verfügung. Ab Februar gibt es verbesserte Räumlichkeiten und einen neuen separaten Übernachtungsraum für TeamerInnen. Ab 2018 bieten wir auch mehr Möglichkeiten für Schul-und Projektfahrten an.

Wir freuen uns darauf mit Euch, spannende Projekte in diesem Jahr zu gestalten!

Das Team vom Inwole e.V.



  News
10.01.2018 18:43

18.01. | 20:00 | RECLAIM TV

Plakat unplugged leben web

Elias Gottstein und Carl Luis Zielke haben keinen festen Wohnsitz, keine Ausbildung, kein Bankkonto, keine Sicherheiten. Stattdessen leben sie ihren Traum von Freiheit: radikal, anarchisch, unplugged! Sie sind jung, sie sind intelligent, sie sind hungrig: nach Leben, nach Musik, nach einer Zukunft fernab der bürgerlichen Vorstellungswelt. Als "Guaia Guaia" ziehen sie mit selbstgebauten Fahrrädern von Stadt zu Stadt und locken mit lauten, illegalen Konzerten Fans und Polizisten an.
Der Film begleitet die beiden Straßenmusiker auf ihrer Deutschlandtour, zwischen Auftritten und der Suche nach einer Unterkunft. Dabei geraten sie immer wieder ins Spannungsfeld zwischen ihren Idealen und der Gesellschaft.


  Werkhaus
06.01.2018 13:10

März 2018 | Kurs: Winterschlafsack selbst genäht!

mit Vera Oostinga
Dozentin für Nachhaltigkeitskommunikation / Mentorin für Friluftsliv & trad. Handwerk / Naturtherapeutin


Schlafsack

Termine: 14., 21. und 28.03.2018, jeweils 18:00 - 21:00 Uhr

Mehr Infos und Kontakt HIER
Veranstaltung auf Facebook



  Werkhaus
06.01.2018 12:50

Neue Holzbearbeitungskurse 2018

Gunter Grün-Oostinga (Handwerker, Naturpädagoge und Mentor für skandinavischen Friluftsliv)
bietet in der ersten Hälfte 2018 diverse Holzbearbeitungsworkshops bei uns im Werkhaus Potsdam an.

Messerbaukurs

Egal ob Sie schon länger mit Holz arbeiten oder erst damit beginnen möchten: die Kurse sind für alle Interessierten - mit oder ohne Vorkenntnisse - offen.

- Schnitzkurs: 21., 28.02. und 7.03.2018
- Bau Dir Dein Messer: 17. und 18.03.2018
- Paddelbaukurs: 4., 11. und 18.04.2018

Mehr Infos und Kontakt HIER
Veranstaltung auf Facebook